Beschäftigte in Ostdeutschland: Längere Arbeitszeit, weniger Lohn

SPIEGEL ONLINE - 06.07.2019

Wer in Ostdeutschland beschäftigt ist, zahlt als Arbeitnehmer drauf: Die Wochenarbeitszeit ist länger, außerdem gibt es weniger Gehalt. Im Laufe eines Jahres kann das den Preis eines Gebrauchtwagens ausmachen. mehr...

Berliner Verkehrsbetriebe: Gewerkschaft erkämpft acht Prozent mehr Lohn für Beschäftigte

SPIEGEL ONLINE - 05.04.2019

Die Gefahr weiterer Warnstreiks in Berlin ist gebannt: Die 14.500 Beschäftigten der BVG bekommen acht Prozent mehr Lohn, mindestens aber 350 Euro zusätzlich pro Monat. mehr...

Gender-Pay-Gap: Gleicher Lohn für Frauen? Aber nicht hier

SPIEGEL ONLINE - 14.03.2019

Frauen verdienen weniger als Männer, das ist bekannt. Die Lücke beim Gehalt hängt aber auch vom Arbeitsort ab. Eine neue Studie zeigt, welche Bundesländer besonders gut abschneiden - und welche besonders schlecht. mehr...

Bundesratsinitiative: Niedersachsen will Paketboten vor Ausbeutung schützen

SPIEGEL ONLINE - 27.02.2019

Bezahlung weit unter dem Mindestlohn, zu lange Arbeitszeiten und nicht gezahlte Sozialbeiträge: Viele Paketboten berichten von Ausbeutung. Niedersachsen will nun eine Bundesratsinitiative starten. mehr...

Arbeitsmarkt: Ostdeutsche arbeiten länger als Westdeutsche

SPIEGEL ONLINE - 21.08.2018

Auf dem deutschen Jobmarkt gibt es noch immer ein Ost-West-Gefälle. Beschäftigte in den neuen Bundesländern arbeiten mehr Stunden pro Jahr als in den alten - und verdienen deutlich weniger. mehr...

Studie aus NRW: Beamtete Lehrer verdienen bis zu 275.000 Euro mehr als Angestellte

SPIEGEL ONLINE - 26.06.2018

Gleiche Arbeit, ungleicher Lohn: Zwischen angestellten und beamteten Lehrern klafft eine riesige Einkommenslücke. Eine Studie beziffert nun den Unterschied - pro Monat und auf das ganze Leben gerechnet. mehr...

Urteil: Berliner Beamte und Richter verdienen zu wenig

SPIEGEL ONLINE - 22.09.2017

Richter, Polizisten und ein Feuerwehrmann aus Berlin hatten geklagt: Sie fühlten sich nicht angemessen bezahlt. Das Bundesverwaltungsgericht hat ihnen nun Recht gegeben. Ihr Gehalt habe „die absolute Untergrenze unterschritten“. mehr...

SPD-Wahlkampf: Schwesig fordert mehr Geld für Beschäftigte in Ostdeutschland

SPIEGEL ONLINE - 08.08.2017

Die SPD nimmt im Wahlkampf den Osten in den Blick: Kanzlerkandidat Martin Schulz tourt durch die Region - und Mecklenburg-Vorpommerns Ministerpräsidentin Manuela Schwesig schürt Hoffnungen auf steigende Ost-Löhne. mehr...

Keine neuen Streiks: Berliner Flughäfen und Bodenpersonal lösen Tarifstreit

SPIEGEL ONLINE - 28.03.2017

Die lähmenden Streiks an den Berliner Flughäfen haben ein Ende. Die Arbeitgeber und die Gewerkschaft Ver.di haben in dem Tarifstreit einen Kompromiss gefunden. mehr...

Gehälter: Wer in Ostdeutschland lebt, verdient bis zu 10.000 Euro pro Jahr weniger

SPIEGEL ONLINE - 20.02.2017

Der Wohnort bestimmt über das Gehalt: 27 Jahre nach der deutschen Einheit gibt es im Osten deutlich weniger aufs Konto als im Westen. mehr...