Facebook-Spiele: Deutsche Games-Firma überholt Branchenriesen

SPIEGEL ONLINE - 02.07.2011

Berlin schlägt Kalifornien: Bei den kostenlosen Facebook-Spielen führt der US-Riese Zynga mit mehr als 260 Millionen Spielern. Die Überraschung auf Platz zwei: Nach Spielerzahlen liegt nun die Berliner Firma Wooga mit 33 Millionen Nutzern knapp vor dem US-Urgestein Electronic Arts. mehr...

Ausgespielt: US-Army boykottiert Medal of Honor

SPIEGEL ONLINE - 09.09.2010

Der Spielehersteller Electronic Arts darf sich über kostenlose Publicity freuen: Die US-Army hat entschieden, auf Armeegelände den Verkauf des Ballerspiels „Medal of Honor“ zu verbieten. Die Armee-Leitung stößt sich daran, dass in dem Spiel auch die Taliban-Perspektive eingenommen werden kann. mehr...

Videospielbranche: Electronic Arts verkauft seinen Anteil an Ubisoft

SPIEGEL ONLINE - 19.07.2010

Entflechtung in der Spielebranche: Der Konzern Electronic Arts hat seinen Anteil am Konkurrenten Ubisoft verkauft. Zuletzt sollen dem US-Konzern noch knapp 15 Prozent des drittgrößten unabhängigen Videospielkonzerns gehört haben, nun wurden auch die abgestoßen. mehr...

Jugendschutz: Electronic Arts fordert Ablösung der Game-Selbstkontrolle

SPIEGEL ONLINE - 19.08.2009

Electronic Arts, einer der größten Videospiel-Hersteller der Welt, will den deutschen Sonderweg beim Jugendschutz beenden. EA-Manager Gerhard Florin fordert, die Unterhaltungssoftware Selbstkontrolle (USK) abzuschaffen und stattdessen das internationale Klassifikationssystem Pegi einzuführen. mehr...

Virales Marketing: Electronic Arts bezahlte falsche Fundamentalisten

SPIEGEL ONLINE - 09.06.2009

Der Videospielhersteller Electronic Arts muss fragwürdige Werbemethoden eingestehen: Eine vermeintlich fundamentalchristliche Demonstration in Los Angeles gegen ein Spiel des Konzerns war in Wirklichkeit eine Marketing-Aktion. mehr...

Electronic Arts: Games-Gigant kündigt weiteren Jobabbau an

SPIEGEL ONLINE - 10.12.2008

Es ist ein desaströses Jahr für Electronic Arts. Der Games-Gigant muss binnen sechs Wochen schon das zweite Mal seine Gewinnprognose herunterschrauben. Zur Kostensenkung will den Konzern jetzt unter anderem weitere Stellen streichen. mehr...

Electronic Arts: Games-Gigant verbucht hohe Verluste - und streicht Stellen

SPIEGEL ONLINE - 31.10.2008

Job-Abbau auch in der Computerbranche: Der US-Spieleproduzent Electronic Arts will nach einem erneuten hohen Verlust sechs Prozent seiner Stellen streichen. In seinem zweiten Geschäftsquartal bis Ende September schrieb EA ein Minus von 310 Millionen Dollar. mehr...

Amazon-Kunden: Käufer protestieren gegen „Spore“-Kopierschutz

SPIEGEL ONLINE - 09.09.2008

Ärger für Electronic Arts: Der Hersteller hat die Evolutionssimulation „Spore“ mit einem sehr restriktiven Kopierschutz ausgestattet - nun protestieren die Käufer. Im Online-Kaufhaus Amazon wird „Spore“ mit miesen Bewertungen überhäuft - schlecht fürs Image und womöglich für den Absatz. mehr...

Prozess gegen Electronic Arts: Kahn darf man nicht klonen

SPIEGEL ONLINE - 13.01.2004

Bereits in zweiter Instanz erstritt Fußball-Nationaltorhüter Oliver Kahn gegen die Spielefirma Electronic Arts ein Urteil, das dieser verbietet, ihn künftig im Spiel „Fifa 2002“ als Avatar zu zeigen. Fifa 2002 ist zwar längst Vergangenheit, das Urteil aber trotzdem relevant. mehr...