Enkel des einstigen DDR-Staatschefs verrät: Honeckers Urne steht bei „gutem Bekannten“

SPIEGEL ONLINE - 08.09.2018

Erich Honecker starb 1994 im chilenischen Exil. Bisher nahm man an, dass der frühere DDR-Staatschef dort schon lange begraben sei. Nun lüftet ein Honecker-Enkel das bisher gut gehütete Familiengeheimnis. mehr...

Honeckers letzte Reise ins Exil: Der Passagier auf Platz 13A

SPIEGEL ONLINE - 12.01.2018

Einst war er der mächtigste Mann der DDR, im wiedervereinigten Deutschland stand Erich Honecker vor Gericht. Als er freikam, flog er sofort nach Chile. Für den SPIEGEL war Norbert F. Pötzl an Bord. mehr...

Zeitgeschichte: „Vertrauen gegen Vertrauen“

DER SPIEGEL - 14.01.2017

CSU-Chef Franz Josef Strauß rettete die DDR 1983 mit einem Milliardenkredit vor der Pleite. Dokumente belegen, dass Erich Honecker ihm nicht die Wahrheit erzählt hatte. mehr...

Zeitgeschichte: Honeckers Lüge

DER SPIEGEL - 12.11.2016

Bundesarchiv veröffentlicht unbekannte Dokumente zum Treffen zwischen Kanzler Schmidt und DDR-Chef Honecker im Jahr 1981; Das Bundesarchiv veröffentlicht unbekannte Dokumente zum berüchtigten Gipfel zwischen Kanzler Helmut Schmidt und DDR-Chef Erich… mehr...

Personalien: Honeckers Tagebücher

DER SPIEGEL - 17.09.2016

Satire über Erich Honecker mit eigener Facebook-Seite; Die DDR ist tot, aber Erich Honecker lebt weiter: Er betreibt jetzt eine Seite bei Facebook. Der ehemalige SED-Chef, lange der mächtigste Politiker der DDR und 1994 im Exil in Chile verstorben,… mehr...

Zeitgeschichte: „Eingefrorener Erfahrungsschatz“

DER SPIEGEL - 10.09.2016

Erich Honecker kämpfte als junger Kommunist gegen Hitler und behauptete, er sei immer standhaft gewesen. Eine neue Biografie weckt daran Zweifel. Von Klaus Wiegrefe mehr...

Zeitgeschichte: Feine Genossen

DER SPIEGEL - 12.12.2015

Der BND hat die Mitglieder des SED-Politbüro analysiert; DDR-Chef Erich Honecker (1912 bis 1994) war nach Einschätzung des Bundesnachrichtendienstes (BND) im SED-Politbüro von Unsympathen und Langweilern umgeben. Das geht aus der Analyse 899/82… mehr...

Zeitgeschichte: „Deutscher Chinese“

DER SPIEGEL - 23.05.2015

BND gibt Akten zu Erich Honecker frei; Dem langjährigen DDR-Chef Erich Honecker (1912 bis 1994) hing zeitlebens der Ruf eines Apparatschiks und Langweilers an. Nicht allerdings beim Bundesnachrichtendienst (BND). 1967 notierte der Geheimdienst,… mehr...

LAUSCHANGRIFFE: Wanzen für Tito

DER SPIEGEL - 30.09.2013

Im Kalten Krieg wurden osteuropäische Staats- und Regierungschefs bei Besuchen in Bonn abgehört; Die Bundesregierung hat im Kalten Krieg osteuropäische Staats- und Regierungschefs bei Besuchen in Bonn abhören lassen. Das geht aus Unterlagen des… mehr...

Briefe: Korrekturen

DER SPIEGEL - 18.02.2013

Korrekturspalte; zu Heft 5/2013 Seite 34, „Hitlers braune Beute": Erich Honecker war nicht Regierungschef der DDR, sondern Staats- und Parteichef.zu Heft 6/2013 Seite 20, Panorama, „Neue Führung für Polizei und Geheimdienste“. Der… mehr...