Theater: „Den Killern ein Alibi“

DER SPIEGEL - 23.01.1995

Peter Zadek über Frank Castorf, Heiner Müller und andere rechte Linke; Über F. Castorf, H. Müller und andere rechte Linke; Zadek, 68, leitet zusammen mit Heiner Müller, Fritz Marquardt, Eva Mattes und Peter Palitzsch das Berliner Ensemble (BE). In… mehr...

RÜCKSPIEGEL: Zitate, Der SPIEGEL berichtete . . .

DER SPIEGEL - 12.12.1994

Der Münchner Historiker Christian Meier in der Zeit zum SPIEGEL-Gespräch mit dem Zeitgeschichtler Ernst Nolte über Hitler, Auschwitz und die Deutschen (40/1994): Keine Frage, Nolte ist ein bedeutender Gelehrter. Er hat einen starken Drang zur… mehr...

Margarita Mathiopoulos,

DER SPIEGEL - 21.11.1994

Margarita Mathiopoulos u. der 'Denker Ernst Nolte'; 37, Bankdirektorin in Hannover und einstiger Schützling des verstorbenen SPD-Vorsitzenden Willy Brandt, ist rechthaberisch, wenn es um eigene Fehler geht. In der SPD-nahen Monatszeitschrift Neue… mehr...

Bocksgesang im Duett

DER SPIEGEL - 14.11.1994

Anmerkungen zum Gespräch Rudolf Augsteins mit Ernst Nolte / Von Peter Gauweiler; Zum Gespräch v. Augstein mit Nolte; Nolte redet und schreibt für die Rechten. Das macht ihn nicht nur allein, sondern auch interessant. Seiner Feder entstammen genauso… mehr...

RÜCKSPIEGEL: Der SPIEGEL berichtete . . ., Zitate

DER SPIEGEL - 31.10.1994

. . . in Nr. 40/1994 SPIEGEL-Gespräch mit dem Historiker Ernst Nolte über Hitler, Auschwitz und die Deutschen. Die Herausgeber der Frankfurter Allgemeinen, Günther Nonnenmacher und Johann Georg Reißmüller, unterrichteten Nolte nun, fortan keine… mehr...

Intellektuelle: „Lehrmeister des Hasses“

DER SPIEGEL - 17.10.1994

SPIEGEL-Redakteur Martin Doerry über Botho Strauß als Wortführer eines "konservativen Manifests"; B. Strauß, Wortführer e. 'konservat. Manifests'; Der Mann umgibt sich mit der Aura des Unberührbaren. Konsequent verweigert er sich dem Kulturbetrieb.… mehr...

RÜCKSPIEGEL: Zitate, Der SPIEGEL berichtete . . .

DER SPIEGEL - 10.10.1994

Die Frankfurter Allgemeine zum SPIEGEL-Gespräch mit dem Historiker Ernst Nolte über Hitler, Auschwitz und die Deutschen (Nr. 40/1994): Die Geschichte der Skandale und Auseinandersetzungen um den Historiker Ernst Nolte nimmt kein Ende. Jetzt hat die… mehr...

Ernst Nolte

DER SPIEGEL - 03.10.1994

Ernst Nolte; ist seit dem Streit um die Singularität des nationalsozialistischen Massenmordes an den Juden Mitte der achtziger Jahre Deutschlands umstrittenster Historiker. Der Emeritus, von Haus aus Philosoph und ein Schüler Martin Heideggers,… mehr...

„Ein historisches Recht Hitlers“?

DER SPIEGEL - 03.10.1994

Der Faschismus-Interpret Ernst Nolte über den Nationalsozialismus, Auschwitz und die Neue Rechte; Ernst Nolte über d. Nationalsozialismus; SPIEGEL: Herr Professor Nolte, sind Sie ein Rechtsradikaler? Nolte: Thomas Mann hat einmal gesagt: Wenn das… mehr...

Hausmitteilung Betr.: Geschichte

DER SPIEGEL - 30.05.1994

Nolte Porträt; Einen „kindlichen Emotionsbiotop aus Scham und Schmach, Wut und Ohnmacht“ entdeckte SPIEGEL-Reporter Jürgen Leinemann, studierter Historiker, „unter der glatten philosophischen Sprache“ des Historikers Ernst… mehr...