Debatte über Mensch-Tier-Wesen: Bleibt bei den Fakten

SPIEGEL ONLINE - 01.08.2019

Ein japanischer Forscher will Mischwesen aus Mensch und Tier erzeugen, in Deutschland regt sich Kritik: Von „Frankenstein“ ist die Rede, von einem „ethischen Megaverstoß“. Das sind gefährliche Fehleinschätzungen. mehr...

Ethikratsvorsitzender zu Mensch-Tier-Mischwesen: „Ich kann verstehen, dass sich die Leute gruseln“

SPIEGEL ONLINE - 01.08.2019

Bald könnten Chimären aus Tier und Mensch geboren werden. Der Chef des Deutschen Ethikrats über die Versuche und darüber, warum wir so schnell moralisch verurteilen - obwohl die Artgrenzen schon länger überschritten werden. mehr...

Impfpflicht gegen Masern: Deutscher Ethikrat positioniert sich gegen Spahns Pläne

SPIEGEL ONLINE - 27.06.2019

Masern sind gefährlich und müssen durch Impfungen weiter zurückgedrängt werden, das sieht auch der Deutsche Ethikrat so. Eine Impfpflicht aber hält er für falsch - bis auf eine Ausnahme. mehr...

Stellungnahme des Deutschen Ethikrates: Wie viel Designer-Baby ist erlaubt?

SPIEGEL ONLINE - 09.05.2019

In China wurden Embryonen gentechnisch verändert, die betroffenen Zwillinge könnten ihr manipuliertes Erbgut weitergeben. Ist das ethisch legitim? Der Ethikrat hat definiert, wann solche Eingriffe geboten sein könnten. mehr...

Fortpflanzung: „Im Grunde zynisch“

DER SPIEGEL - 25.02.2017

Witwe hat keinen Anspruch auf das tiefgefrorene Sperma ihres verstorbenen Ehemanns; Dagmar Coester-Waltjen, 71, Familienrechtlerin und Mitglied des Deutschen Ethikrats, über ein Urteil des Oberlandesgerichts München, wonach eine Witwe sich nicht… mehr...

Medizin: Gen-Schere in Menschenzellen

DER SPIEGEL - 25.06.2016

Neue Gentherapie gegen Krebs?; Die neue und als revolutionär geltende Gentech-Methode mit dem sperrigen Namen Crispr-Cas9 wird in den USA wahrscheinlich erstmals für den Einsatz beim Menschen zugelassen. Forscher der University of Pennsylvania… mehr...

Eingriff ins menschliche Erbgut: „Das wird man nicht verantworten können“

SPIEGEL ONLINE - 24.06.2016

Der Deutsche Ethikrat streitet über Eingriffe in die DNA des Menschen: Theoretisch ließen sich Gene so verändern, dass manipuliertes Erbgut an Kinder und Enkel weitergegeben wird. Doch die Versuche sind umstritten. mehr...

Ethikrat kritisiert Kliniken: Gespart wird am Patientenwohl

SPIEGEL ONLINE - 05.04.2016

Krankenhäuser müssen ans Geld denken. Das Nachsehen haben dem Deutschen Ethikrat zufolge oft die Patienten. Das Gremium fordert deshalb Verbesserungen in der Kommunikation - und der Bezahlung. mehr...

Gutachten: Ethikrat will Embryo-Adoption regeln

SPIEGEL ONLINE - 22.03.2016

Ein Nebenprodukt künstlicher Befruchtungen sind „überzählige“ Embryonen. Diese können an Paare mit Kinderwunsch weitergegeben werden - dank einer Gesetzeslücke. Der Deutsche Ethikrat sieht Regelungsbedarf. mehr...

Wenn sich letzte Fragen stellen

DER SPIEGEL - 28.02.2015

Mit seiner Stellungnahme sorgt der Ethikrat endlich für eine freie Diskussion über den Gehirntod. mehr...