Neunjährige in Kanalschacht geworfen: Kassandras Peiniger muss ins Gefängnis

SPIEGEL ONLINE - 28.04.2010

Der 15-Jährige verletzte das Mädchen mit Steinhieben lebensgefährlich, warf es in einen Kanalschacht - und überließ es dort seinem Schicksal. Jetzt wurde der Schüler, der die neunjährige Kassandra misshandelt hat, zu achteinhalb Jahren Jugendstrafe verurteilt. mehr...

Fall Kassandra: 15-Jähriger legt Geständnis ab

SPIEGEL ONLINE - 07.04.2010

Von der Öffentlichkeit streng abgeschirmt hat im Wuppertaler Landgericht der Prozess gegen einen 15-Jährigen begonnen: Der Junge soll die kleine Kassandra mit einem Stein halbtot geschlagen und zum Sterben in einen Kanalschacht geworfen haben. Vor Gericht gab der Förderschüler alles zu. mehr...

Fall Kassandra: Staatsanwalt klagt 15-Jährigen wegen versuchten Mordes an

SPIEGEL ONLINE - 06.01.2010

Die neunjährige Kassandra war im vergangenen September lebensgefährlich verletzt in einen Abwasserkanal gesperrt worden. Nun hat die Staatsanwaltschaft die Anklage gegen den mutmaßlichen Täter fertiggestellt: Der 15-Jährige muss sich wegen versuchten Mordes verantworten. mehr...

Fall Kassandra: Landgericht lehnt weitere Haftbeschwerde ab

SPIEGEL ONLINE - 28.10.2009

Im Fall der schwer misshandelten Kassandra bleibt der 14-jährige Tatverdächtige vorläufig in Untersuchungshaft. Das Landgericht Wuppertal hat eine weitere Haftbeschwerde abgelehnt. Die Verteidigerin des Jungen hatte die Beweislage als zu dünn kritisiert und versucht, den Jugendlichen freizubekommen. mehr...

Fall Kassandra: 14-jähriger Verdächtiger bleibt vorerst in Haft

SPIEGEL ONLINE - 13.10.2009

Der mutmaßliche Peiniger der neunjährigen Kassandra bleibt zunächst in Untersuchungshaft. Seine Verteidigerin scheiterte vor Gericht mit einem ersten Versuch, ihren jugendlichen Mandanten freizubekommen. Jetzt muss die nächsthöhere Instanz entscheiden. mehr...

Fall Kassandra: Ermittler bekommen Hinweise auf Kinderschänder

SPIEGEL ONLINE - 12.10.2009

Bei den Ermittlungen im Fall Kassandra ist die Polizei möglicherweise einem Kinderschänder auf die Spur gekommen. Ein Mann steht im Verdacht, mehrere Kinder sexuell missbraucht zu haben - offenbar auch Kassandras mutmaßlichen Peiniger. mehr...

Verdächtiger im Fall Kassandra: Anwältin legt Haftbeschwerde ein

SPIEGEL ONLINE - 11.10.2009

Im Fall der misshandelten Kassandra hat die Anwältin des Verdächtigen die Ermittlungen kritisiert. Im Interview mit SPIEGEL TV fordert sie die Freilassung ihres Mandanten: „Der ist völlig fertig.“ Die Vorwürfe der Polizei seien haltlos, so die Juristin. mehr...

Kind im Kanalschacht: Opfer Kassandra kann sich nicht an Verbrechen erinnern

SPIEGEL ONLINE - 07.10.2009

Die neunjährige Kassandra aus Velbert kann die Ermittlungen in dem Verbrechensfall zunächst nicht voranbringen. Das Mädchen erinnert sich nicht daran, dass sie vor drei Wochen misshandelt und in einen Gully-Schacht geworfen wurde. Das ergab eine erste Vernehmung durch die Polizei. mehr...

Fall Kassandra: Anwältin fordert Freilassung des 14-jährigen Tatverdächtigen

SPIEGEL ONLINE - 07.10.2009

Im Fall der misshandelten Kassandra aus Velbert hat die Anwältin des Verdächtigen dessen Freilassung gefordert. Der 14-Jährige soll das Mädchen schwer misshandelt und in einen Kanalschacht geworfen haben. Die Vorwürfe der Polizei seien haltlos, so die Juristin. mehr...

Fall Kassandra: Jugendlicher Tatverdächtiger kannte das Opfer

SPIEGEL ONLINE - 03.10.2009

Haftbefehl im Fall der schwer misshandelten Kassandra: Über eine blutbefleckte Jacke kamen Ermittler auf die Spur des mutmaßlichen Täters. Der ist erst 14 und soll das neunjährige Opfer gekannt haben. mehr...