Pfeil nach rechts

Filmgeschichte

Alle Beiträge

D-Day-Dreharbeiten Hollywood im Ferienparadies

Alliierte Truppen landeten 1944 in der Normandie. Auf einer malerischen Atlantikinsel entstand später "Der längste Tag", ein kolossaler Kriegsfilm mit vielen Stars. Vom Jahrhundertereignis erzählen die Insulaner bis heute. Von Günter Scheinpflug
4. Januar 2020, 20:30 Uhr

Film-Fiasko "Super Mario Bros." Zwei Klempner und ihr Griff ins Klo

Chaos am Set, acht Drehbücher, betrunkene Stars: Die Videospiel-Verfilmung zu "Super Mario" ist legendär vermurkst - ein Flop mit Kultstatus. Mit einer VHS-Kassette als Zufallsfund wollen zwei Fans den Film 26 Jahre später noch retten. Von Stephan Reich
22. Juli 2019, 11:22 Uhr

50 Jahre "Easy Rider" Höllenfahrt in eine neue Zeit

Die Sechzigerjahre waren fast vorbei, als im Kino zwei Typen auf Motorrädern Amerika durchquerten und dabei die Grenzen der Freiheit spürten: "Easy Rider" sorgte für volle Kassen - und stellte Hollywood infrage. Von Dirk Brichzi
11. Juli 2019, 16:17 Uhr

Bayerische Wildwest-Manie Komm, hol das Lasso raus

Floss durch München etwa der Rio Grande? Vor hundert Jahren boomten in Bayern die Isar-Western. Die schnell gedrehten Filme bedienten einen kuriosen Wildwestfimmel, nahe den Alpen halten sich manche noch heute für "Indianer". Von Katja Iken
13. Juni 2019, 11:42 Uhr

40 Jahre "Alien"-Filme Der Monster-Erfolg

Ein außerirdisches Wesen spielt mit der Raumschiffbesatzung Katz und Maus: Diese simple Idee setzte "Alien" vor 40 Jahren genial um. Besonders eine Schockszene schrieb Filmgeschichte. Von Dirk Brichzi
24. Mai 2019, 12:17 Uhr

US-Schauspieler Lex Barker Der ewige Blutsbruder

Lex Barker, vor 100 Jahren geboren, ritt als hünenhafter Schönling durch die Karl-May-Verfilmungen der Sechzigerjahre. Er spielte auch Tarzan und Robin Hood, aber Old Shatterhand war die Rolle seines Lebens. Von Stefan Wagner
8. Mai 2019, 14:48 Uhr

Robert Redfords große Karriere Der Entdecker Amerikas

Sonnyboy, Frauenschwarm, Kinokassenflüsterer - Robert Redford ist das und viel mehr. Der Schauspieler und Regisseur erforschte auch sein Land, nun erscheint sein letzter Film. Zeit für eine Verneigung. Von Dirk Brichzi
28. März 2019, 09:05 Uhr

Schauspieler Klaus Kinski "Ich sterbe niemals!"

Vor allem Schurkenrollen machten Klaus Kinski zu einem der wenigen deutschen Weltstars des Kinos. Sein Größenwahn ist legendär, mit Tobsucht und Übergriffen tyrannisierte er auch seine Familie. Von Tim Pröse
23. Januar 2019, 11:13 Uhr

Ennio Morricone Der Soundtrack meines Lebens

Jeder Kinofan hat seine Favoriten unter den Schauspielern, Regisseuren oder Genres. Dirk Brichzi schwärmt für einen Komponisten - Ennio Morricone, Maestro der Italo-Western und mit 90 nun auf Abschiedstour.
21. Januar 2019, 12:31 Uhr

Schauspielstar River Phoenix Wie ein Fisch an Land

Kinderstar und Sexsymbol, Saubermannimage und Drogentod: River Phoenix lebte ein kurzes Leben voller Widersprüche. Im Oktober 1993 starb der außergewöhnliche Jungschauspieler. Von Jasmin Lörchner
31. Oktober 2018, 12:26 Uhr