Pfeil nach rechts

Filmmusik

Alle Beiträge

Ennio Morricone Der Soundtrack meines Lebens

Jeder Kinofan hat seine Favoriten unter den Schauspielern, Regisseuren oder Genres. Dirk Brichzi schwärmt für einen Komponisten - Ennio Morricone, Maestro der Italo-Western und mit 90 nun auf Abschiedstour.
21. Januar 2019, 12:31 Uhr

Zum Tod von Johann Johannsson Die Magie der Kombinationen

In Hollywood konnte er seine Träume leben: Johann Johannsson komponierte erfolgreich Filmmusik, indem er Genres und Melodien meisterlich kreuzte. Auch für dieses Jahr hatte er bereits drei Soundtracks fertiggestellt. Von Christoph Dallach
11. Februar 2018, 17:03 Uhr

Über die Geschichte der Filmmusik König der Töne

"King Kong" gab den Takt vor: Mit seinem Dokumentarfilm "Score" taucht Matt Schrader tief in die Geschichte der Filmmusik ein. Ein wichtiges Denkmal für ein wichtiges Gewerk, wenn auch nicht ohne Schwächen. Von Jenni Zylka
5. Januar 2018, 16:07 Uhr

Spiele-Soundtracks Es begann mit einem Piepsen

Am Anfang waren es nur Geräusche, heute sind es große Orchester, die Videospiele untermalen. Wie die Grafik beweist auch der Sound den technischen Fortschritt der Branche.
18. November 2017, 09:15 Uhr

Soundtrack zu "Stranger Things" Seltsam schön

Die Horrorserie "Stranger Things" ist bereits ein Hit auf Netflix, nun entwickelt sich auch der Soundtrack zum Erfolg. Tatsächlich zählt er zu den schönsten Elektro-Alben des Jahres. Von Benjamin Moldenhauer
29. August 2016, 17:56 Uhr

Zum Tode von James Horner Der König des Blockbuster-Soundtrack

Für "My Heart Will Go On" und die Filmmusik zu "Titanic" gewann er zwei Oscars, er war einer der großen Soundtrack-Komponisten Hollywoods. Nun ist James Horner beim Absturz seines Kleinflugzeugs ums Leben gekommen, er wurde 61 Jahre alt. Von Felix Bayer
24. Juni 2015, 08:06 Uhr

Filmkomponist Pille gibt Tukur den Takt vor

Wenn in Liebesszenen mal keine Geigen schmalzen, kann das an Sebastian Pille liegen. Der junge Komponist bevorzugt unerwartete Klänge. Mit 50 Musikern hat er den Film "Grzimek" frisch vertont - zu hören und sehen am Karfreitag im Fernsehen. Von Anne Haeming, Janita Hämäläinen und Martin Sümening
2. April 2015, 14:01 Uhr

Soundtrack für "Inside Llewyn Davis" Folk für Millionen

Mit dem Soundtrack zu "O Brother, Where Art Thou?" landete T-Bone Burnett einst einen Millionen-Bestseller. Auch für den neuen Film der Coen-Brüder "Inside Llewyn Davis" hat er die Stars des modernen Folk für eine wunderbare Song-Collage versammelt. Von Christoph Dallach
8. November 2013, 08:41 Uhr

"Django Unchained"-Soundtrack Spiel mir ein Lied von Morricone

Lange versuchte Quentin Tarantino, sich von Ennio Morricone, dem Großmeister wehmütiger Filmmusik, eine Melodie komponieren zu lassen. Dieser Wunsch ging nun für den Film "Django Unchained" in Erfüllung. Bleibt die Frage, ob Tarantino das verbotene Wort benutzte. Von Christoph Dallach
18. Januar 2013, 08:37 Uhr

"Skyfall" Adele veröffentlicht neuen James-Bond-Song

Ein Hit wie aus den großen Tagen Sean Connerys und Roger Moores: Mit "Skyfall", dem Titelsong des neuen James-Bond-Films, erweist Popstar Adele Größen wie Shirley Bassey und John Barry ihre Reverenz. Jetzt hat sie ihn online veröffentlicht.
5. Oktober 2012, 09:35 Uhr

Der Druck der Doppelnull Adele bibberte vor Bond-Song

"Skyfall" ist der Titel des neuen James-Bond-Films - und offenbar eine passende Metapher für die Gefühle von Adele. Die britische Pop-Sängerin hatte offenbar leichte Absturz-Ängste, weil sie das Film-Abenteuer des weltberühmten Agenten mit einem Song untermalen sollte.
2. Oktober 2012, 23:48 Uhr

"Der Clou", "A Chorus Line" Filmkomponist Marvin Hamlisch ist tot

Was es an Preisen gibt, hat er gewonnen: Oscars, Grammys, Emmys. Marvin Hamlisch schrieb Musik für Barbra Streisand, James Bond, den Filmhit "Der Clou" und das Erfolgs-Musical "A Chorus Line". Nun ist der Komponist und Dirigent mit 68 Jahren gestorben.
7. August 2012, 17:22 Uhr

"Tribute von Panem"-Soundtrack Melodien zum Massakrieren

Wie soll die Musik zu einem Fantasyfilm klingen, in dem Kinder sich gegenseitig massakrieren? Der Country-Spezialist T Bone Burnett hat für die "Tribute von Panem" eine überraschend moderne, düstere Begleitung produziert - und lässt damit sogar Mainstream-Langweiler wie Maroon 5 glänzen. Von Christoph Dallach
20. April 2012, 09:10 Uhr