picture alliance/ CSU Archives/ Everett Collection

Der Rätselhafte

Franz Kafka gehört zu den bedeu­tendsten Schriftstellern des 20. Jahr­hunderts. Die Werke des deutsch­sprachigen, in Prag gebürtigen Dichters sind von internationalem Rang. Romane wie "Der Process" oder "Das Schloss" und Erzählungen wie "Die Verwandlung" sind alptraumhafte Parabeln über vergebliches Streben und menschliches Scheitern.

Bemerkenswerter Nachruf: Die Frau, die Kafkas Genie erkannte
Ann Ronan Pictures/ Getty Images

Bemerkenswerter Nachruf: Die Frau, die Kafkas Genie erkannte

SPIEGEL ONLINE - 20.08.2019

Als Franz Kafka starb, hatte kaum ein Zeitgenosse je von ihm gehört. Umso erstaunlicher ist der Nachruf, der unmittelbar nach seinem Tod in einer tschechischen Tageszeitung erschien. Von Hauke Goos mehr...

Bemerkenswerter Nachruf: Die Frau, die Kafkas Genie erkannte

SPIEGEL Plus - 20.08.2019

Als Franz Kafka starb, hatte kaum ein Zeitgenosse je von ihm gehört. Umso erstaunlicher ist der Nachruf, der unmittelbar nach seinem Tod in einer tschechischen Tageszeitung erschien. mehr...

Nach jahrelangem Rechtsstreit: Israel zeigt unveröffentlichte Kafka-Schriften

SPIEGEL ONLINE - 07.08.2019

Mehr als zehn Jahre wurde um zum Teil gestohlene Dokumente von Franz Kafka gestritten. Nun stellt die Nationalbibliothek in Jerusalem Manuskripte, Briefe und Zeichnungen des Schriftstellers aus. mehr...

Schöner schreiben - die Deutschkolumne: Sag's mit Kafka

SPIEGEL Plus - 23.06.2019

Wer schreiben kann wie Franz Kafka, muss nicht vergleichen. Aber auch diese Kunst beherrschte er wie kaum ein Zweiter. mehr...

Literatur: Kafka-Manuskript wird versteigert

DER SPIEGEL - 28.04.2018

Kafka-Manuskript im Auktionshaus; •  Eigentlich hatten sie Reiseführer zusammen schreiben wollen. „Billig“ sollte die Reihe heißen, die sie planten, und sie beide würden damit zu reichen Männern werden. Max Brod und Franz… mehr...

Schullektüre auf der Bühne: Kafka im Hobbitland

SPIEGEL ONLINE - 05.06.2016

Der Regisseur Antú Romero Nunes inszeniert im Hamburger Thalia Theater „Das Schloss“ nach dem Roman von Franz Kafka - und konfrontiert die Zuschauer mit ebenso ulkigen wie fremdenfeindlichen Spukgestalten. mehr...

Literaturkritik: Frau ohne Weltordnung

DER SPIEGEL - 20.06.2015

Kafkas Briefe an Milena Jesenská sind sein schönster Liebesroman. Nun sind letzte Briefe von ihr aus deutscher Haft aufgetaucht. mehr...

Der Dichter unserer Zukunft

DER SPIEGEL - 29.09.2014

Vor 100 Jahren schrieb Franz Kafka die ersten Seiten seines visionären Romans „Der Prozess“. Was ihn befähigte, eine Welt anonymer Überwachung vorherzusehen, führt eine jetzt abgeschlossene Biografie eindrucksvoll vor. Von Volker Hage mehr...

EDITIONEN: „Oft verflucht“

DER SPIEGEL - 22.07.2013

Hans-Gerd Koch über den von ihm herausgegebenen vierten Band der Briefe Kafkas; Der Kafka-Forscher Hans-Gerd Koch, 58, über den von ihm herausgegebenen, jetzt bei S. Fischer publizierten vierten Band der Briefe KafkasSPIEGEL: Herr Koch, die Mehrzahl… mehr...

AUTOREN: Kafkas lose Blätter

DER SPIEGEL - 03.12.2012

Kafkas Gedankensplitter als bibliophile Kassette; Wenigstens diesem Großen wollen wir genau auf die Finger schauen - bis auf den letzten Zettel. Franz Kafka schrieb lesbar und markant, in schönem Fluss und Gleichmaß. Als er sich 1917, sieben Jahre… mehr...

AUTOREN: „Auf Jahre blockiert“

DER SPIEGEL - 22.10.2012

Kafka-Biograf Reiner Stach über den Nachlass von Max Brod; Der Kafka-Biograf Reiner Stach, 61, über die Entscheidung eines Gerichts in Tel Aviv, den Nachlass von Kafkas Freund Max Brod für Israel zu reklamieren SPIEGEL: Herr Stach, was bedeutet das… mehr...