Elke SchmitterBesser weiß ich es nicht: Das Ewiggleiche

DER SPIEGEL - 03.02.2018

Kolumne: Besser weiß ich es nicht; Der Philosoph Friedrich Nietzsche war noch keine 40, als ihm ein Gedanke kam, den man eher mit der Pflegestufe des Daseins verbindet. Die ewige Wiederkunft des Gleichen lautet, in kompakter Ahnung des Grauens:… mehr...

Ästhetik des Untergangs

SPIEGEL GESCHICHTE - 28.05.2013

Wilhelminische Intellektuelle glaubten aus den Werken Wagners und Nietzsches ein Helden-Weltbild ableiten zu können. Nicht einmal die Niederlage von 1918 beendete den ideologischen Wahn. mehr...

COMICS: Der dunkle Denker

DER SPIEGEL - 08.03.2010

Das Leben von Friedrich Nietzsche als Comic; Friedrich Nietzsche wird Comic-Held - aber auf erstaunlich hohem literarischem Niveau. Denn Autor einer in Paris und Brüssel erscheinenden Bildergeschichte - „Nietzsche“ - über das Leben des… mehr...

Nietzsches Grab und die Braunkohle: Also sprach der Baggerfahrer

SPIEGEL ONLINE - 01.04.2008

Unter dem Grab des Philosophen Friedrich Nietzsche in Röcken bei Leipzig liegt Braunkohle - eventuell muss das Dorf weichen. Die Anwohner laufen Sturm. Der große Denker hätte die Bagger allerdings wohl willkommen geheißen. mehr...

INITIATIVEN: „Heimat ohne Chance“

DER SPIEGEL - 17.12.2007

Der sachsen-anhaltinischen Gemeinde Röcken droht ein Braunkohle-Tagebau. Hunderte Bewohner müssten umziehen, die Gebeine Friedrich Nietzsches umgebettet werden. Auch Schauspieler Peter Sodann, 71, kämpft gegen die Pläne. mehr...

Glühende Geistesblitze

DER SPIEGEL - 07.05.2007

Band 39 der SPIEGEL-Edition: Rüdiger Safranski erzählt Nietzsches philosophischen Lebensweg als Biografie des Denkens. mehr...

KULTURGESCHICHTE: Der Menschensammler

DER SPIEGEL - 19.04.2004

Bismarck, Rathenau, Rilke, Maillol, Josephine Baker - Harry Graf Kessler kannte sie alle. Der Museumsleiter, Mäzen, Diplomat und Autor regte den „Rosenkavalier“ an und druckte traumhaft schöne Bücher. Seine Tagebücher entfalten eindrucksvoll das Panorama einer Epoche. mehr...

PHILOSOPHIE: Nietzsche porentief

DER SPIEGEL - 03.12.2001

Edition von Nietzsche-Manuskripten auf CD-Rom; Bei Vorsätzen war er radikal: „1 Tag nichts essen jede Woche. Abends nur Milch und Thee. Täglich 4 Stunden unterwegs. (mit Notizbuch)“. Zumindest dem letzten Entschluss ist Friedrich… mehr...

AUGUST 2000: „Ungesättigt gleich der Flamme“

SPIEGEL Chronik - 15.12.2000

An seinem 100. Todestag wirkt Friedrich Nietzsche aktueller denn je. mehr...

Nietzsches 100. Todestag: „Trend-Designer“ des Individualismus

SPIEGEL ONLINE - 25.08.2000

Der Philosoph Peter Sloterdijk hat Nietzsche in seiner Rede anlässlich des 100. Todestages des Philosophen als einen „Trend-Designer“ des Individualismus bezeichnet. Seine Leistung habe darin bestanden, aus dem „Zufall Nietzsche“ ein „Ereignis Nietzsche“ zu machen. mehr...