Schöner schreiben - die Deutschkolumne: Aus dem Mordgewühl
picture alliance/ CPA Media

Schöner schreiben - die Deutschkolumne: Aus dem Mordgewühl

SPIEGEL ONLINE - 24.05.2019

Der Dreißigjährige Krieg war eine der großen Tragödien Europas. Selten hat ein Dichter die Sinnlosigkeit des Tötens lapidarer in Worte gefasst als Friedrich Schiller. Von Hauke Goos mehr...

Schöner schreiben - die Deutschkolumne: Aus dem Mordgewühl

SPIEGEL Plus - 22.05.2019

Der Dreißigjährige Krieg war eine der großen Tragödien Europas. Selten hat ein Dichter die Sinnlosigkeit des Tötens lapidarer in Worte gefasst als Friedrich Schiller. mehr...

„Räuber“-Premiere in Köln: Dunkel war's, der Mord ging schnelle

SPIEGEL ONLINE - 16.03.2019

In Köln zeigt der Regisseur Ersan Mondtag „Die Räuber“ von Friedrich Schiller als Spukgeschichte - mit einer angehängten Polemik der Autorin Carolin Emcke gegen Rechtfertigungen von Hass. mehr...

Historienfilm „Die geliebten Schwestern“: Fack ju, Schiller

SPIEGEL ONLINE - 29.07.2014

Ein Sommer in Rudolstadt entfacht das Verlangen: In seinem Kinoepos „Die geliebten Schwestern“ spekuliert Dominik Graf über eine leidenschaftliche Ménage-à-trois um den jungen Friedrich Schiller. mehr...

Salzburger Festspiele: Ein Mädchen unter Männern

SPIEGEL ONLINE - 24.07.2013

Bauerntochter und Nationalheilige: Jeanne d'Arc kämpfte für Frankreich und starb auf dem Scheiterhaufen. Ihr Schicksal inspirierte Friedrich Schiller zur „Jungfrau von Orleans“. Nun inszeniert Michael Thalheimer das Drama in Salzburg - und hadert mit der Hauptfigur. mehr...

Schillertage in Mannheim: Was passiert mit unseren politischen Göttern?

SPIEGEL ONLINE - 01.06.2011

Bei den Internationalen Schillertagen stehen in diesem Jahr die großen Geschichtsdramen des Dichtermeisters im Zentrum. Der Regisseur Georg Schmiedleitner zum Beispiel erkennt im „Don Carlos“ die Jugend von heute - in Afrika und anderswo. mehr...

„Don Carlos“-Premiere: Am Ende kommt der Killer

SPIEGEL ONLINE - 23.01.2011

Vor Schillers „Don Carlos“ kann man kapitulieren oder die Textmasse bekämpfen. Jette Steckel findet am Hamburger Thalia Theater einen glänzenden Mittelweg: Sie verleiht dem Epos um Freundschaft und Freiheit Leichtigkeit, ohne ihm Anspruch zu nehmen - und kann auf tolle Hauptdarsteller bauen. mehr...

Der Salon des Grafen

SPIEGEL GESCHICHTE - 26.01.2010

Ein Adliger aus altem märkischem Geschlecht diente als Pariser Nachrichtenbörse für revolutionsbegeisterte Deutsche. Viele kamen nach Frankreich, um zu lernen, wie sie die Heimat befreien könnten. mehr...

„DIESE TEILNAHME ALLER AN ALLEM“

SPIEGEL GESCHICHTE - 26.01.2010

August 1789: Brief eines deutschen Reisenden aus Paris mehr...

Bau der wahren Freiheit

SPIEGEL Chronik - 09.12.2009

Die neue Nähe zu Friedrich Schiller mehr...

Weimar: Forscher beenden Suche nach Schiller-Schädel

SPIEGEL ONLINE - 17.11.2009

Jahrelang versuchten Historiker zu klären, wohin der gestohlene Totenschädel Friedrich Schillers verschwunden sein mag. Jetzt haben die Forscher aufgegeben - die heißeste Spur, eine sorgfältige Fälschung, führte ins Nichts. mehr...