Pfeil nach rechts

Funke Mediengruppe

Alle Beiträge

Zeitungskampf in Berlin Mehr gepanzerte Limousinen, bitte

Der Berliner Zeitungsmarkt ist hart umkämpft. Profiwerber Sebastian Turner nimmt jetzt mit dem "Tagesspiegel" eine neue Zielgruppe ins Visier: die Politik-Elite. Sein Blatt berichtet künftig über Bierzapfanlagen für Parlamentarier und Luxusdienstwagen. Von Martin U. Müller
28. Mai 2014, 09:30 Uhr

Funke Mediengruppe Andreas Tyrock wird "WAZ"-Chefredakteur

Die Funke Mediengruppe trennt sich von Ulrich Reitz, dem Chefredakteur der "Westdeutschen Allgemeinen Zeitung". Sein Nachfolger wird Andreas Tyrock vom "Bonner General-Anzeiger". Auch die Aufsichtsratspitze des Konzerns wird neu besetzt.
9. Mai 2014, 16:57 Uhr

Jahresbilanzen Springer und RTL enttäuschen die Anleger

Analysten nennen die Zahlen "wenig inspirierend": Der Medienkonzern Axel Springer weist 2013 einen geringeren Umsatz und Gewinn aus als im Vorjahr. Die Aktie verliert rund fünf Prozent. Auch RTL-Papiere geben nach.
6. März 2014, 12:33 Uhr

Medien Christian Nienhaus verlässt Funke Mediengruppe

Christian Nienhaus, Geschäftsführer bei Funke, verlässt die Mediengruppe. Der 53-Jährige verlängert seinen Vertrag nicht. Zu Spekulationen, der Abgang stehe in einem Zusammenhang zum Zeitungs-Deal mit Springer, äußert sich der Verlag nicht.
9. Januar 2014, 13:33 Uhr

Funke-Springer-Deal Kartellamt erlaubt Verkauf erster Zeitungen

Der Ausverkauf der Print-Sparte bei Springer geht voran. Das Bundeskartellamt hat den Verkauf des "Hamburger Abendblatts", der "Berliner Morgenpost" und einiger Zeitschriften an die Funke-Gruppe genehmigt. Über den Rest des Deals wird 2014 entschieden.
3. Dezember 2013, 15:49 Uhr

Regionalzeitungen Funke verkauft Dortmunder Lokalausgaben an Lensing

Die Funke Mediengruppe will sich von ihren Dortmunder Ausgaben trennen. Die Lokalteile der "Westfälischen Rundschau" und der "Westdeutschen Allgemeinen Zeitung" sollen an das Medienhaus Lensing gehen. Der Deutsche Journalisten-Verband kritisiert den Deal - und spricht von "Zombie-Zeitungen".
30. Oktober 2013, 17:45 Uhr

Springer-Ausverkauf Wer ist hier eigentlich angestellt?

Was denn jetzt? Der Besuch des Funke-Managers Christian Nienhaus scheint bei der Belegschaft der "Berliner Morgenpost" eher Fragen aufgeworfen als beantwortet zu haben. Immerhin: Manche Kollegen nehmen die unsichere Situation mit Humor. Von Stefan Kuzmany
6. August 2013, 18:51 Uhr

Springers Print-Ausverkauf "Geld verdrängt Gewissen"

Radikal dünnt Springer sein Printgeschäft aus. Was bedeutet der Schritt für die Branche - und für die deutsche Demokratie? Im Interview spricht der Medienforscher Klaus-Dieter Altmeppen über die Strategie des Verlags, die Zukunft des Journalismus und moralfreie Manager.
26. Juli 2013, 06:41 Uhr

Funke Mediengruppe Knallharte Herren der Blätter

Wofür steht die Funke Mediengruppe, die weite Teile des Zeitungsgeschäfts von Springer übernimmt? Deutschlands drittgrößtes Verlagshaus galt einmal als links - und ist heute einer der härtesten Sanierer des Landes. Von Jörg Diehl und Frank Patalong
25. Juli 2013, 19:25 Uhr

Medien-Deal Funke kauft Springer-Zeitungen mit Springer-Geld

Für 920 Millionen Euro verkauft der Axel-Springer-Verlag seine Traditionsblätter "Hamburger Abendblatt", "Berliner Morgenpost" und "Hörzu" an die Funke Mediengruppe. Damit der Deal gelingen kann, leiht Springer dem Käufer sogar einen Teil des Kaufpreises.
25. Juli 2013, 13:48 Uhr