Pfeil nach rechts

G-8-Gipfel in Heiligendamm 2007

Alle Beiträge

Knackpunkte beim G20-Gipfel Wo es heikel wird

So wenig Einigkeit war selten vor einem G20-Gipfel: Vor allem wegen US-Präsident Trump ist fraglich, ob und wie man zu gemeinsamen Verpflichtungen kommen kann. Darum geht es. Von Florian Gathmann
6. Juli 2017, 09:05 Uhr

Wirkung von G20-Beschlüssen Der Gute-Wille-Gipfel

Die Vorarbeiten der G20-Unterhändler sind so gut wie erledigt, die letzten Streitpunkte müssen die Regierungschefs auf dem Gipfel in Hamburg selbst klären. Nur: Was bringen die wolkigen Erklärungen am Ende wirklich? Von Severin Weiland
4. Juli 2017, 13:28 Uhr

G20-Gipfel in Hamburg Wer hinter den Protesten steht

"Welcome to Hell", "Hamburg zeigt Haltung", "Block G20": Rund um den Gipfel in Hamburg sind fast 30 Demonstrationen angemeldet. Welche Gruppen stehen dahinter? Ein Überblick über die größten Proteste. Von Max Holscher und Vanessa Steinmetz
24. Juni 2017, 12:58 Uhr

Millionenloch Grand Hotel Heiligendamm ist insolvent

Acht Staatschefs in einem Strandkorb - durch das Bild vom G-8-Gipfel 2007 wurde das Grand Hotel Heiligendamm weltbekannt. Doch nun könnte es vorbei sein mit der Pracht. Zeitungsberichten zufolge fehlen dem Projekt Millionen von Euro. Beim Amtsgericht Aachen ging ein Insolvenzantrag ein.
28. Februar 2012, 09:52 Uhr

Geheimbericht zu Extremismus Verfassungsschützer warnen vor linker Gewalt

Steigende Gewaltbereitschaft, mehr Straftaten, große Anziehungskraft: Verfassungsschützer warnen nach SPIEGEL-Informationen vor militanten Linksextremen. Ein geheimer Bericht bezeichnet die Sicherheitslage als "verschärft" - betont aber auch, dass von linkem Terror keine Rede sein könne.
4. Juni 2011, 18:07 Uhr

G-8-Gipfel 2005 Berlin schickte fünf Spitzel nach Schottland

Deutschland schickt nach SPIEGEL-ONLINE-Informationen regelmäßig Undercover-Beamte ins Ausland, um linke Strukturen zu unterwandern. Zum G-8-Gipfel in Gleneagles entlieh Berlin offenbar gleich fünf verdeckte Ermittler. Der Fall ist Ausdruck eines europaweiten Trends. Von Veit Medick und Marcel Rosenbach
19. Februar 2011, 16:02 Uhr

Spionage in linker Szene Einsatz von Briten-Spitzel alarmiert Innenexperten

BKA-Chef Ziercke räumt ein: Beim Einsatz des britischen Spitzels Mark Kennedy sei einiges aus dem Ruder gelaufen. Sicherheitsexperten reagieren empört - offenbar fehlt eine klare rechtliche Grundlage für den Einsatz ausländischer V-Männer in Deutschland. Von Veit Medick und Marcel Rosenbach
27. Januar 2011, 16:32 Uhr

Spionage in linker Szene Deutsche Behörden forderten Briten-Spitzel an

Jahrelang horchte Mark Kennedy die linke Szene Europas aus. Auch hierzulande unterwanderte der Brite Protestler - auf ausdrücklichen Wunsch deutscher Behörden. Nach SPIEGEL-ONLINE-Informationen war Kennedy in drei Bundesländern aktiv und beging dabei auch Straftaten. Von Veit Medick und Marcel Rosenbach
26. Januar 2011, 19:11 Uhr

Skandal um V-Mann London nimmt Undercover-Cops an die Kandare

Sieben Jahre lang hat der verdeckte britische Ermittler Mark Kennedy linke Gruppen in Europa ausspioniert und zu Protesten angestiftet. Jetzt hat das Doppelleben des Öko-Aktivisten Konsequenzen für Scotland Yard. Der Spitzel selbst trägt sich nach eigenen Angaben mit Selbstmordgedanken. Von Carsten Volkery
19. Januar 2011, 15:28 Uhr

Unfall bei G-8-Gipfel Revision zu Tod eines Polizisten eingelegt

Warum starb der Polizeiobermeister Benjamin Brekau beim G-8-Gipfel in Heiligendamm? Die Justiz wird dieser Frage weiterhin nachgehen müssen. Die Angehörigen des Beamten haben nach einem Urteil des Rostocker Landgerichts Revision eingelegt.
20. Oktober 2010, 16:33 Uhr

Tod eines G-8-Polizisten "Ich weiß nicht, wie mein Junge gestorben ist"

Es sollte der sicherste Ort der Welt sein: 18.000 Polizisten schützten im Sommer 2007 den G-8-Gipfel von Heiligendamm, einer von ihnen starb. Noch immer ringen die Hinterbliebenen des Beamten um eine Aufklärung des Unglücks - demnächst wieder vor Gericht. Von Jörg Diehl
20. August 2010, 12:51 Uhr

Heiligendamm-Gipfel Spitzenkoch verbittet sich Laura Bushs Gift-Vorwürfe

In ihren Memoiren deutet Laura Bush an, sie und ihr Mann seien beim G-8-Gipfel in Heiligendamm möglicherweise vergiftet worden. Der damals zuständige Koch wehrt sich jetzt im SPIEGEL gegen den Vorwurf: "Jeder Koch hat seine Ehre!" Der damalige Präsident persönlich habe sein Essen gelobt.
1. Mai 2010, 14:30 Uhr

Protest-Jubiläum Attac hat sich überlebt

Die Globalisierungsgegner von Attac feiern ihr zehnjähriges Bestehen - doch die besten Zeiten scheinen für sie längst vorbei. Denn ihre Themen wurden von den Parteien aufgesogen. Und auch in der Bevölkerung lässt die Aufmerksamkeit für die Protestbewegung nach. Von Sonja Bechtold
19. Januar 2010, 19:28 Uhr

Jahrzehnt der Gipfelstürmer Wie die jungen Wilden den Aufstand probten

Kein G-8-Treffen ohne schrillbunte Demo: Die 2000er brachten auch den Boom für Gipfelstürmer. Globalisierungskritiker verwandelten die Treffen der Mächtigen in Spektakel, vernetzten sich zu einer modernen Massenbewegung - und kämpfen am Ende des Jahrzehnts gegen ihre eigene Krise. Von Annett Meiritz
11. Dezember 2009, 09:55 Uhr

Gipfel-Beauftragter Merkel beruft neuen Super-Sherpa

Die Kanzlerin macht ihren Wirtschaftsberater zum Super-Sherpa. Der 41-jährige Jens Weidmann wird künftig die Vorbereitungen für die G-8- und G-20-Gipfel übernehmen - bisher teilte er sich diese Aufgabe mit dem Staatssekretär Bernd Pfaffenbach.
10. Dezember 2009, 18:51 Uhr

Ehemaliger Gipfel-Ort Heiligendamm enttäuscht Touristen

Verfallene Villen, wenig Geschäfte, kein Spielplatz: Der ehemalige G-8-Gipfelort Heiligendamm kämpft um sein Image. Nun hat sich eine Bürgerinitiative gegründet, um Schwung in das älteste deutsche Seebad zu bringen - doch viele Gastronomen schweigen das Thema lieber tot. Von Julian Trauthig
25. September 2009, 08:52 Uhr

Zehn Jahre Attac Der Sturm, der aus Frankreich kam

Sein Text veränderte die Welt: Vor zehn Jahren veröffentlichte der französische Journalist Ramonet einen wütenden Artikel über die Finanzkrise in Asien. Sein Beitrag wurde zum Gründungsmanifest des globalisierungskritischen Netzwerks Attac - und löste einen globalen Sturm aus. Von Susanne Amann
13. Dezember 2007, 08:34 Uhr

G-8-Gipfel Junge Grüne klagen gegen Tornado-Einsatz

Der Tornado-Einsatz beim G-8-Gipfel in Heiligendamm beschäftigt die Justiz: Drei Kritiker der Bundeswehr-Flüge, darunter Sprecher der Grünen Jugend, haben beim Verwaltungsgericht Schwerin Klage eingereicht.
23. August 2007, 16:06 Uhr