Pfeil nach rechts

Genforschung

Von der Entdeckung der Doppelhelix-Struktur der DNA im Jahr 1953 bis zur Entschlüsselung des menschlichen Erbguts vergingen 50 Jahre. Und noch immer wirft die Funktionsweise des Genoms unzählige Fragen auf. SPIEGEL ONLINE informiert über die neuesten Forschungsergebnisse.

Alle Beiträge

Spitzenforschung in Ostdeutschland Herr der Knochen

Was Wolfsburg oder Stuttgart für den Autobau sind, ist Jena für die Wissenschaft. In der Stadt in Thüringen sind ein halbes Dutzend renommierte Institute heimisch - auch das von Genforscher Johannes Krause. Von Jörg Römer
11. November 2019, 18:41 Uhr

Genanalyse der Kartoffel Knolle Geschichte

Kaum eine Pflanze hat Europa so beeinflusst wie die Kartoffel. Nun haben Forscher ihre Historie bis ins Detail ergründet. Sie können zeigen, welche Probleme der Anbau in Europa zunächst machte.
24. Juni 2019, 18:19 Uhr

Evolution Das Geheimnis der Buntbarsch-Streifen

In Seen in Ostafrika leben mehr als tausend Buntbarscharten. Immer wieder entwickeln Spezies Längsstreifen, verlieren sie zwischenzeitlich und zeigen sie erneut. Was treibt die Evolution da?
26. Oktober 2018, 15:14 Uhr

Vererbung Wie Schulbildung und Gene zusammenhängen

Bildungserfolg wird von vielen Faktoren beeinflusst, von den Eltern, aber auch von den Genen. Wie stark, war bisher weitgehend unbekannt. Forscher analysierten deshalb das Erbgut von 1,1 Millionen Menschen.
26. Juli 2018, 08:20 Uhr