Pfeil nach rechts

George Orwell

Alle Beiträge

Sci-Fi-Schreckensszenarien Zurück in die Zukunftsangst

Schwarzsehen ist wieder in! Mit Kassenschlagern wie "Die Tribute von Panem" feiern Dystopien im Science-Fiction-Film ihr Comeback. Dabei war die Zukunft auch früher schon hoffnungslos: einestages erinnert an die finstersten Filme von "Soylent Green" bis "1984". Von Stefan Volk
24. November 2014, 12:52 Uhr

George Orwell Auktionshaus versteigert blutiges Halstuch

Ein Auktionshaus in Großbritannien versteigert das Tuch von George Orwell. Der Schriftsteller soll es im spanischen Bürgerkrieg 1937 getragen haben, als eine Kugel ihn schwer verletzte. Blutspuren und Schussloch sollen noch zu sehen sein.
23. September 2013, 17:59 Uhr

Kunstaktion zu Orwells Geburtstag Big Brother mit Partyhut

Überwachungsparty in Utrecht: Mit einer satirischen Installation feiert ein Künstlerduo den 110. Geburtstag von George Orwell und setzt den Kameras in der Stadt bunte Hütchen auf - passend zum Comeback von "1984" im Zuge der Prism-Affäre.
26. Juni 2013, 17:51 Uhr

"1984"-Autor George Orwell Der Dichter und sein indisches Erbe

Für dieses Land gab er seinen Namen auf: Der englische Bestsellerautor George Orwell wurde nicht nur in Indien geboren, er engagierte sich auch sein Leben lang für das Ende des Kolonialismus. Um dies zu ehren, wird jetzt endlich sein Geburtshaus in Nordindien renoviert. Von Joachim Hoelzgen
23. April 2010, 15:54 Uhr

E-Reader Kindle Amazon löscht digitale Exemplare von "1984"

Amazon löscht Eigentum seiner Kunden: Ausgerechnet die Orwell-Bücher "1984" und "Farm der Tiere" verschwanden aus dem Speicher von Kindle-Lesegeräten, obwohl deren Besitzer sie gekauft und bezahlt hatten. Ein Lehrstück über Macht und Rechte im Zeitalter totaler Vernetzung.
20. Juli 2009, 12:10 Uhr
Seite 1 / 1