Pfeil nach rechts

Georges Simenon

Alle Beiträge

Erotikthriller "Das blaue Zimmer" Die Lust, ein Labyrinth

Fatale Liebe am Nachmittag: In der Simenon-Verfilmung "Das blaue Zimmer" entwickelt sich aus einer Affäre eine undurchsichtige Mordgeschichte. Ein Gedicht aus Licht, Schatten und nackten Körpern. Von Christian Buß
2. April 2015, 09:46 Uhr

Simenon-Romane Sex ist nur ein anderes Wort für Verzweiflung

Rau, ungeschönt, körperlich: In seinen Romanen entwirft Georges Simenon ein ebenso finsteres wie mitreißendes Bild vom Verhältnis der Geschlechter. Diogenes veröffentlicht eine Auswahl von 50 seiner besten Bücher - die auch zeigt, wer das Vorbild für fast alle französischen Präsidenten ist. Von Sebastian Hammelehle
13. Februar 2013, 11:26 Uhr

Romane des Monats Weißer Strand, dunkle Seelen

Das Meer vor Torremolinos, die Häfen der Normandie, die Gassen von Paris - sind das nicht Sehnsuchtsorte? Nicht in den aktuellen Liebesromanen: Ob Doris Dörrie, Georges Simenon oder David Foenkinos: Sie alle beschreiben seelische Schräglagen vor vermeintlich idyllischer Kulisse.
10. August 2011, 13:29 Uhr

Literaturklassiker zum Fest Auf in die Hölle!

Warten Sie nicht auf die Rente mit 67 oder den Zusammenbruch nach der Eurokrise - nutzen Sie die Zeit zwischen Weihnachten und Neujahr, um endlich mal einen Klassiker zu lesen! Von Dante bis Tolstoi: SPIEGEL ONLINE empfiehlt sieben gelungene Neuausgaben. Von Sebastian Hammelehle, Marcus Müntefering, Werner Theurich und Hans-Jost Weyandt
21. Dezember 2010, 16:25 Uhr

Ferienlektüre, Teil 3 Wir setzen Sie unter Strom!

Egal, wohin wir reisen: Die Literatur war schon da. Warum also nicht das Urlaubsglück verdoppeln und auch noch fiktive Ländereien entdecken? Die SPIEGEL-ONLINE-Kritiker präsentieren ihre Lieblingsbücher für die Reisezeit. In dieser Folge: Stoff für Wasserratten. Von Ulrich Baron und Sibylle Mulot
6. August 2010, 17:25 Uhr

Tageskarte Buch Maigret hat Geburtstag

Die 89 Fälle von Kommissar Maigret machten den belgischen Schriftsteller Georges Simenon zu einem der meistgelesenen Autoren der Welt. Jetzt wird der Kommissar mit Pfeife und Melone 80. Das wird mit einer jungen Toten in Paris und einer Gesamtausgabe gefeiert. Von Ilka Kreutzträger
12. Februar 2008, 08:49 Uhr
Seite 1 / 1