Skizzen von Gerhard Richter: Warum man kein Papier aus einer Mülltonne klauen darf
Dieter Mayr / DER SPIEGEL

Skizzen von Gerhard Richter: Warum man kein Papier aus einer Mülltonne klauen darf

SPIEGEL ONLINE - 18.05.2019

Ein arbeitsloser Münchner streitet mit Malerstar Gerhard Richter um Bilder aus einer Altpapiertonne. Plötzlich taucht Alt-68er Rainer Langhans auf. Von Felix Hutt mehr...

Kunst von Gerhard Richter: 3150 Euro Strafe für gestohlenes Altpapier

SPIEGEL ONLINE - 24.04.2019

Wegen Diebstahls von vier aussortierten Werken des Künstlers Gerhard Richter hat das Kölner Amtsgericht einen Mann zu 3150 Euro Geldstrafe verurteilt. Der Mann hatte die Skizzen aus der Altpapiertonne des Malers gestohlen. mehr...

„Meine Biografie missbraucht“: Gerhard Richter rechnet mit Henckel von Donnersmarck ab

SPIEGEL ONLINE - 18.01.2019

Mit scharfen Worten hat sich Gerhard Richter von dem Film „Werk ohne Autor“ distanziert. Florian Henckel von Donnersmarck hatte ihn nach Motiven aus dem Leben des Malers gedreht. mehr...

„Werk ohne Autor“: Gerhard Richter findet Donnersmarck-Film „zu reißerisch“

SPIEGEL ONLINE - 04.10.2018

Ausdrücklich keine Filmbiografie soll „Werk ohne Autor“ von Florian Henckel von Donnersmarck sein. Doch die Parallelen zu Gerhard Richter sind deutlich. Der Künstler hat den Trailer gesehen - das reichte ihm. mehr...

Rätselhafter Gerhard Richter: Rakeln und Orakeln

SPIEGEL ONLINE - 30.06.2018

„Mit dem Rest sollen sich Analytiker beschäftigen": Gerhard Richter ist der teuerste deutsche Maler - und der, der am schwierigsten zu fassen ist. Eine Annäherung. mehr...

Gerhard Richter zum Kulturgutschutzgesetz: „Ich würde die Bilder schnellstens verkloppen“

SPIEGEL ONLINE - 14.07.2015

Nachdem Georg Baselitz angekündigt hat, seine Werke als Reaktion auf das geplante Kulturgutschutzgesetz aus Museen zurückzuziehen, meldet sich Deutschlands bedeutendster Gegenwartskünstler zu Wort - und findet klare Worte. mehr...

Rekordpreis: 41 Millionen für einen Gerhard Richter

SPIEGEL ONLINE - 11.02.2015

Noch nie wurde so viel Geld für das Werk des deutschen Malers gezahlt: Das Auktionshaus Sotheby's hat ein Gemälde von Gerhard Richter für 41 Millionen Euro versteigert. mehr...

Versteigerung aus der Sammlung Essl: Richter-Gemälde unter Mindestgebot verkauft

SPIEGEL ONLINE - 14.10.2014

40 Kunstwerke aus der Sammlung Essl wurden am Montag in London versteigert - ausgerechnet der Favorit konnte seinen Schätzwert nicht erreichen. mehr...

Inventur der Eindrücke

DER SPIEGEL - 28.10.2013

KUNSTKRITIK: Eine Ausstellung widmet sich Gerhard Richters Leben als Sammler und Sortierer. mehr...

Gerhard-Richter-Ausstellung in München: Erst kam der Schnipsel, dann die Sekretärin

SPIEGEL ONLINE - 24.10.2013

Gerhard Richter ist einer der bedeutendsten und teuersten Maler der Gegenwart. Jetzt zeigt das Münchner Lenbachhaus „Atlas“, eine gewaltige Sammlung von Fotos, Zeitungsausschnitten und Dokumenten, die ihn zu seinen Werken inspiriert haben. mehr...

Teuerster lebender Maler: Richters „Domplatz, Mailand“ erzielt 29 Millionen

SPIEGEL ONLINE - 15.05.2013

Gerhard Richter bricht alle Rekorde: Sein Bild „Domplatz, Mailand“ ist bei Sotheby's in New York für rund 29 Millionen Euro versteigert worden. Damit zementiert der Deutsche seine Stellung als teuerster lebender Maler. Für die größte Überraschung sorgte allerdings ein anderes Werk. mehr...