Gillette-Werbespot: Männer sind an allem schuld

SPIEGEL ONLINE - 20.01.2019

Der Social-Media-Aufreger der Woche war eine Rasiererwerbung. Es gab Wutausbrüche und Boykottaufrufe, ein „Krieg gegen die Männlichkeit“ sei im Gange. In Wahrheit bedrohen Männer vor allem sich selbst. mehr...

Digitale Zukunft: Was Roboter mit Rasierklingen zu tun haben

SPIEGEL ONLINE - 23.07.2017

Es gab diese Woche eine vielbeachtete Nachricht über Rasierklingen, und eine andere, die fast unbemerkt blieb. Beide haben miteinander zu tun - für unsere Zukunft aber ist vor allem die zweite wichtig. mehr...

Gillettes „Mach3“: Gericht untersagt Wilkinson Verkauf von Billigklingen

SPIEGEL ONLINE - 18.07.2017

Entscheidung im sogenannten Rasierklingen-Krieg: Wilkinson darf keine billigen Ersatzklingen für den bekannten „Mach3“-Rasierer des Konkurrenten Gillette verkaufen. Vorräte müssen übergeben werden. mehr...

KONSUMGÜTER: Scharfe Attacke

DER SPIEGEL - 03.02.2014

Ein New Yorker Start-up will die großen Nassrasierer-Marken Gillette und Wilkinson angreifen - mit Hilfe einer Rasierklingenfabrik in Thüringen. mehr...

Nassrasierer-Werbung: Das Kreuz mit den Klingen

SPIEGEL ONLINE - 04.10.2005

Die Rasierer-Hersteller Gillette und Wilkinson liefern sich in Werbespots und vor Gericht eine bizarre Schlacht um Marktanteile. Sie streiten über die Anzahl der Klingen am Rasierer, vollmundige Werbeslogans - und die Frage, ob Stromschläge die Barthaare aufrichten. mehr...

RASUR: Scharfes Gerät

DER SPIEGEL - 14.09.1998

Die Rasiergiganten Gillette und Wilkinson kreuzen die Klingen: Beide Unternehmen bringen technische Neuheiten auf den Markt. mehr...

Europa-Monopol für Rasierklingen

DER SPIEGEL - 26.02.1990

Europa-Monopol für Rasierklingen; Europas Naßrasierer werden bald nur noch von einem Monopolisten bedient. Wenn die Brüsseler Kartellbehörde zustimmt, werden Rasierklingen in Europa künftig zu 90 Prozent von einer Firma angeboten. Das US-Unternehmen… mehr...

Gillettes Uhren laufen nicht

DER SPIEGEL - 31.01.1977

Auch der zweite Versuch, in den Markt elektronischer Alltagsartikel einzubrechen, wollte der amerikanischen Gillette Co. (Rasierklingen, Toilettenartikel) nicht glücken. Nachdem das Bostoner Unternehmen sich 1974 schon mit Taschenrechnern verrechnet… mehr...

KONSUM: Schatten um neun

DER SPIEGEL - 01.11.1971

Amerikas Naßrasierer sollen umrüsten: Die Firma Gillette hat einen neuartigen Apparat mit Doppel-Klinge entwickelt. Im Busch und in der Bundesrepublik verkauft der Konzern derweil die älteren Modelle. mehr...

UNTERNEHMEN / BRAUN AG: Auf Schonkost

DER SPIEGEL - 30.10.1967

Der Frankfurter Elektroindustrielle Erwin Braun, 46, saß auf seinem Bauernhof im Schweizer Kanton Luzern bei seinen Ziegen. Da erreichte ihn aus seiner Firma eine Depesche im Manger-Idiom Die Sache is gesächt und aufm Bollerwagen."Als Absender der… mehr...