Chaos in Italien: Staatspräsident Napolitano kandidiert noch einmal

SPIEGEL ONLINE - 20.04.2013

In der Regierungskrise in Italien gibt es eine überraschende Wendung: Staatspräsident Giorgio Napolitano kandidiert unerwartet für eine zweite Amtszeit. Die Bereitschaft des 87-Jährigen, sich noch am Samstag erneut zur Wahl zu stellen, könnte den ersehnten Ausweg bringen. mehr...

Italiens Regierungskrise: Im Räderwerk der Dilettanten

SPIEGEL ONLINE - 20.04.2013

Fünfter Wahlgang in Rom: Die Rechten wählen nicht mit, die Linken geben leere Zettel ab - nun soll Präsident Napolitano weitermachen. Die gescheiterte Suche nach einem neuen Staatsoberhaupt zeigt das ganze Elend des überkommenen politischen Systems in Italien. mehr...

Regierungskrise in Italien: Napolitano weist Spekulationen über Rücktritt zurück

SPIEGEL ONLINE - 30.03.2013

Italiens Präsident Napolitano will nicht zurücktreten. Am Samstag hatten italienische Medien spekuliert, er könne das Handtuch werfen, um den Weg für Neuwahlen zu ebnen. Nun sagte Napolitano, er werde seine Verantwortung bis zum letzten Tag seines Mandats wahrnehmen. mehr...

Regierungskrise: Italiens Medien spekulieren über Rücktritt Napolitanos

SPIEGEL ONLINE - 30.03.2013

Italiens Präsident Napolitano will offenbar das Handtuch werfen. Nachdem er sich am Karfreitag mit den wichtigen Parteien zu Gesprächen getroffen hatte, gibt es noch immer keine Einigung. Sein Rücktritt wird immer wahrscheinlicher - er würde den Weg zu schnellen Neuwahlen freimachen. mehr...

Präsident Napolitano unter Druck: Regierungskrise in Italien dauert an

SPIEGEL ONLINE - 29.03.2013

Ein Ausweg ist nicht in Sicht: Auch unter dem Druck von Italiens Präsident Napolitano dauert die politische Hängepartie an. Damit geht die fieberhafte Suche nach einer Lösung der Regierungskrise in die nächste Runde. mehr...

Napolitanos Krisengespräche: Berlusconi drängt auf Koalition mit Bersani

SPIEGEL ONLINE - 29.03.2013

Pier Luigi Bersani ist gescheitert, nun nimmt Italiens Präsident Napolitano die Regierungsbildung selbst in die Hand: Sein erster Gesprächspartner ist Silvio Berlusconi, der ein neues Technokraten-Kabinett unbedingt verhindern will - der Ex-Premier trommelt für eine Koalition mit Mitte-links. mehr...

Staatskrise in Italien: Bersani scheitert an Regierungsbildung

SPIEGEL ONLINE - 28.03.2013

Italien findet keinen Weg aus der Regierungskrise: Der Chef von Italiens Mitte-links-Bündnis, Pier Luigi Bersani, hat keine Mehrheit versammeln können. Nun will Staatspräsident Napolitano selbst nach einem Ausweg aus dem Patt im Parlament suchen. mehr...

Italien: Gauck und Napolitano gedenken Opfer von SS-Massaker

SPIEGEL ONLINE - 24.03.2013

Binnen weniger Stunden ermordeten SS-Truppen 560 Menschen in dem italienischen Bergdorf Sant'Anna di Stazzema. Jetzt hat Joachim Gauck gemeinsam mit dem italienischen Präsidenten Giorgio Napolitano der Opfer gedacht. Der Bundespräsident warb für Versöhnung. mehr...

Italiens Präsident: Napolitano kritisiert Steinbrücks „Clowns“-Äußerung

SPIEGEL ONLINE - 28.02.2013

„Das war nicht in Ordnung": Italiens Staatspräsident Giorgio Napolitano hat SPD-Spitzenkandidat Peer Steinbrück nach dessen „Clowns“-Äußerung empfohlen, seine Worte besser zu wählen. Bundespräsident Joachim Gauck wollte die Worte Steinbrücks nicht kommentieren - und sagte dann doch was. mehr...

Italiens Präsident: „Clowns“-Äußerung - Napolitano sagt Gespräch mit Steinbrück ab

SPIEGEL ONLINE - 27.02.2013

Italiens Staatspräsident Giorgio Napolitano hat kurzfristig ein Treffen mit Peer Steinbrück abgesagt. Zuvor hatte der SPD-Kanzlerkandidat über die Wahl in Rom gesagt, es hätten „zwei Clowns“ gewonnen. mehr...