Pfeil nach rechts

Giovanni Tria

Alle Beiträge

Schuldenpolitik Italiens neue Sündenböcke

Die italienische Regierung steuert einen harten Konfrontationskurs gegen die EU. Aber zwei im Team, der Ministerpräsident und der Finanzminister, widersetzen sich. Ihre künftige Rolle ist damit klar. Von Hans-Jürgen Schlamp
11. Juni 2019, 21:23 Uhr

Italien in der Rezession Fatale Spirale

Die Wirtschaft schrumpft, die Schulden steigen, von den Ratingagenturen droht die Abstufung auf Junk-Niveau: Italien rutscht immer tiefer in die Krise - und könnte einen Dominoeffekt in der EU auslösen. Von Hans-Jürgen Schlamp
11. Februar 2019, 20:56 Uhr

Italiens Matteo Salvini hetzt gegen die EU Zoff ist sein Stoff

Italiens starker Mann, Lega-Boss Matteo Salvini, sucht gezielt Ärger mit Brüssel. Schließlich habe die EU "Armut und Angst über Europa gebracht". Das treibt ihm Wähler zu - und bringt ihn seinem eigentlichen Ziel näher. Von Hans-Jürgen Schlamp
23. November 2018, 21:17 Uhr

Macrons Euroreformen Todesstoß aus Rom

Im Dezember will die EU endlich über die Euro-Reformideen des französischen Präsidenten entscheiden. Doch das wird kaum klappen. Der Grund: der Harakiri-Kurs der neuen italienischen Regierung. Von Peter Müller und Christian Reiermann
13. Oktober 2018, 13:23 Uhr

Schuldenpläne Italien fordert Europa heraus

Italien plant im nächsten Jahr eine Ausgaben-Orgie - und wird seine ohnehin gigantischen Schulden weiter erhöhen. Es ist eine Kampfansage der populistischen Regierung in Rom an die EU-Kommission. Von Markus Becker
28. September 2018, 15:15 Uhr