Atommülllager Gorleben: Schicht im Schacht
Philipp Schulze/ DPA

Atommülllager Gorleben: Schicht im Schacht

SPIEGEL ONLINE - 15.04.2019

Seit mehr als vier Jahrzehnten streiten Atomkraftgegner und Behörden, ob sich Gorleben als Endlager für Atommüll eignet. Nun ist vorerst Schluss. Am Montag wurde die Schutzmauer um die Anlage symbolisch geöffnet. mehr...

Nukleares Erbe: Wie ein Atomkraftwerk zerlegt wird

SPIEGEL Plus - 01.03.2019

Atomausstieg konkret: Im stillgelegten Meiler von Mülheim-Kärlich wird deutlich, warum die Abrissarbeiten so teuer und langwierig sind. mehr...

Zwischenlager in Niedersachsen: Etwa 440 Atommüllfässer bereiten Probleme

SPIEGEL ONLINE - 15.04.2018

Laut einer unveröffentlichten Studie des Umweltministeriums in Niedersachsen gibt es im Atommülllager in Leese weit mehr Problemfässer als bekannt. 442 schwach radioaktive Behälter müssen nachbehandelt werden. mehr...

09.03.2017: Problem entsorgt

SPIEGEL Chronik - 06.12.2017

Seit 55 Jahren liefern Atomkraftwerke in Deutschland Strom, ohne dass geregelt ist, was mit dem Atommüll geschehen wird. Pläne, ein Endlager im niedersächsischen Gorleben zu bauen, ließen sich nicht durchsetzen. So entstanden Zwischenlager, in denen… mehr...

Baden-Württemberg: Schiff für Atommüll auf Neckar unterwegs

SPIEGEL ONLINE - 09.10.2017

Der dritte Transport von hochradioaktivem Atommüll auf dem Neckar steht bevor: Ein Transportschiff hat sich auf den Weg gemacht. mehr...

Start der offiziellen Suche: Bis 2031 soll ein Atommüllendlager her

SPIEGEL ONLINE - 05.09.2017

Aus den Fehlern bei Gorleben will die Politik gelernt haben: Bund und Länder starten die offizielle Suche nach einem Atommüllendlager - dabei soll keine Region ausgeschlossen werden. mehr...

Fukushima-Ruine: Roboterbilder aus dem Zentrum der Zerstörung

SPIEGEL ONLINE - 23.07.2017

Lavaähnliche Gebilde überziehen den Boden, dazwischen ragen Trümmer aus der Kruste. Roboteraufnahmen aus der Atomruine Fukushima könnten erstmals zeigen, wo sich geschmolzener Brennstoff befindet. mehr...

Fukushima-Ruine: Roboter sucht nach Brennstoff

SPIEGEL ONLINE - 19.07.2017

Noch immer ist unklar, wo sich ein Großteil des geschmolzenen Brennstoffs in der Atomruine Fukushima befindet. Nun soll ein Tauchroboter im Reaktor 3 auf die Suche gehen. mehr...

Atommülllagerung: Konzerne überweisen 24 Milliarden Euro - und kaufen sich frei

SPIEGEL ONLINE - 03.07.2017

Deutschlands Atomkonzerne haben sich von den künftigen Risiken der Atommüllentsorgung freigekauft. Ob mit dem Geld das geplante Endlager finanziert werden kann, ist ungewiss. mehr...

Umwelt: Zurück auf Los

DER SPIEGEL - 17.06.2017

Nach 40 Jahren Streit um Gorleben beginnt die heikle Suche nach einem Atommülllager neu. Erstmals als Berater dabei: drei Bürger, die per Zufallsgenerator gefunden wurden. mehr...

Energie: Zahlentricks beim Atomfonds

DER SPIEGEL - 03.06.2017

Energiekonzerne tricksen beim Atomfonds; Die deutschen Energiekonzerne können ihre Einzahlungen in den rund 24 Milliarden Euro schweren Atomfonds mindern. Wie aus einem Verordnungsentwurf des Bundeswirtschaftsministeriums hervorgeht, haben die… mehr...