Mexiko: Guadalajara teils unter Hagel begraben

SPIEGEL ONLINE - 01.07.2019

In der Nacht zum Sonntag hat es im Osten der mexikanischen Stadt Guadalajara gehagelt - und wie. Ganze Straßenzüge sind mit einer ein Meter hohen weißen Schicht bedeckt. Der Zivilschutz ist im Einsatz. mehr...

Tausende Migranten sitzen im mexikanischen Tijuana fest: Eine Stadt an der Grenze

SPIEGEL ONLINE - 03.12.2018

Die Touristen kommen sonst für Sex, Suff und Zahnersatz - nun bleiben sie im mexikanischen Tijuana weg. Manche Einwohner geben den vielen Migranten die Schuld, die an der nahen US-Grenze festsitzen. mehr...

Neue Rangordnung bei Mexikos Drogenkartellen: Auf „El Chapo“ folgt „El Mencho“

SPIEGEL ONLINE - 22.10.2018

Einst war Joaquín „El Chapo“ Guzmán der mächtigste mexikanische Drogenboss. Nun schickt sich ein einstiger Weggefährte an der Spitze der „Jalisco Nueva Generación“ an, seinen Platz einzunehmen. Mit brutalen Mitteln. mehr...

Mexikanischer Bandenchef: „El Betito“ trotz Haartransplantation und Gewichtsverlust festgenommen

SPIEGEL ONLINE - 10.08.2018

„El Betito“ verlor dank einer Magenverkleinerung 30 Kilogramm und ließ sich neue Haare transplantieren. Geholfen hat es nicht: Die mexikanische Polizei machte den Anführer der Bande La Unión Tepito ausfindig. mehr...

Verschleppt und ermordet: „Mexiko ist ein Knochengrab“

SPIEGEL ONLINE - 02.05.2018

Drei Filmstudenten verschwinden und werden von Drogengangstern umgebracht, wie jährlich Tausende Menschen in Mexiko. Im Land werden Proteste laut. Doch von Polizei und Militär ist kaum Hilfe zu erwarten. mehr...

Studenten ermordet - Massenprotest in Mexiko: „Wir haben es satt, in Angst zu leben“

SPIEGEL ONLINE - 27.04.2018

Sie wurden verschleppt, getötet und in Säure aufgelöst: Die Ermordung mehrerer Filmstudenten sorgt in Mexiko für große Empörung. An der Tat beteiligt war auch ein bekannter YouTube-Star. mehr...

Nach Drogenvorwürfen: Márquez trainiert, als wäre alles normal

SPIEGEL ONLINE - 18.09.2017

Seit Wochen gibt es schwere Drogenvorwürfe gegen ihn, aber Rafael Márquez versucht, Alltag zu demonstrieren. Für seinen mexikanischen Klub nahm der Fußballprofi jetzt termingerecht das Training auf. mehr...

Fußball in Mexiko: „Ein Paradies für Geldwäsche“

SPIEGEL ONLINE - 07.09.2017

Mexikos Rekordnationalspieler Rafa Márquez soll im großen Stil Geld für einen Drogenboss gewaschen haben. Der Fall erzählt viel über den Fußball in dem Land: Es geht um Rauschgift, Spielkasinos, Macht. mehr...

US-Vorwürfe gegen Rafael Márquez: Fußballstar soll Schlüsselfigur in Drogenkartell sein

SPIEGEL ONLINE - 10.08.2017

Rafael Márquez ist Kapitän der mexikanischen Nationalmannschaft. Doch nun wirft ihm das US-Finanzministerium vor, einem Drogenbaron bei der Geldwäsche geholfen zu haben. Der 38-Jährige bestreitet das. mehr...

Drogenhandel: US-Ministerium beschuldigt Mexikos Fußballstar Márquez

SPIEGEL ONLINE - 09.08.2017

142 Mal lief er für die mexikanische Fußballnationalmannschaft auf. Hat Rafael Márquez auch im Drogenhandel mitgemischt? Diesen Vorwurf erhebt zumindest das US-Finanzministerium. mehr...