Gudrun Ensslin

Gudrun Ensslin bildete zusammen mit Andreas Baader die Führungsspitze der Roten Armee Fraktion. Die Tochter eines evangelischen Pfarrers galt als kühle Intellektuelle und war die moralische Instanz der Gruppe. Sie wurde 1972 festgenommen und unter anderem wegen Mordes an vier US-Soldaten zu lebenslanger Haft verurteilt. Am 18. Oktober 1977 erhängte sich Gudrun Ensslin im Hochsicherheitstrakt der JVA Stuttgart-Stammheim.

Alle Beiträge

Seite 1 / 1