RAF-Geschichte: Die Schießerei von Singen

SPIEGEL ONLINE - 04.05.2007

Vor 30 Jahren gelang der Polizei ein erster großer Erfolg im Kampf gegen die RAF: Knapp vier Wochen nach der Ermordung von Generalbundesanwalt Buback konnten die Terrorfahnder Verena Becker und Günter Sonnenberg verhaften - zwei Mitglieder der Kommandoebene der RAF. mehr...

Das Geheimnis des dritten Mannes

DER SPIEGEL - 23.04.2007

30 Jahre nach der Tat steht der Mord an Siegfried Buback vor der Aufklärung: Frühere RAF-Mitglieder beschuldigen Stefan Wisniewski, die tödlichen Schüsse abgefeuert zu haben. Der wegen des Anschlags verurteilte Knut Folkerts war am Tattag höchstwahrscheinlich in Amsterdam. mehr...

„Es ist auch Scham dabei“

DER SPIEGEL - 23.04.2007

Ex-Terrorist Peter-Jürgen Boock, 55, über das Attentat auf Generalbundesanwalt Siegfried Buback, die Strategie der RAF und seine persönliche Schuld mehr...

TERRORISMUS: „Die Nächte sind schlimm“

DER SPIEGEL - 08.09.1997

Polizisten, die im Dienst von Terroristen niedergeschossen wurden, gehören zu den vergessenen Opfern des bewaffneten RAF-Kampfes gegen den Staat. Die Kugeln töteten, zerstörten Familien und Karrieren. Von Bruno Schrep mehr...

TERRORISTEN: Sicher gestört

DER SPIEGEL - 27.02.1978

In Stammheim beginnt diese Woche der Prozeß gegen den Terroristen Günter Sonnenberg -- obwohl mehrere Gutachter den Hirnverletzten nicht für verhandlungsfähig halten und er unzulänglich untersucht worden ist. mehr...