Pfeil nach rechts

Gustav Mahler

Alle Beiträge

Ost-Berliner Musiker Mein erster Sommer im Westen

Eine ihm ganz unbekannte Stadt entdeckte der Ost-Berliner Kontrabassist Andreas Wylezol, als er 1988 mit Claudio Abbados Jugendorchester auf der anderen Seite der Mauer auftrat. Bald geriet er ins Visier der Stasi.
11. August 2018, 19:23 Uhr

Gustav Mahlers Zehnte Die Sinfonie des Liebeskummers

"Für dich leben! Für dich sterben! Almschi!" Gustav Mahlers letztes Werk offenbarte ein Psychodrama: Er pendelte zwischen Himmel und Hölle - seine Ehefrau Alma zwischen ihm und ihrem Geliebten Walter Gropius. Von Frank Steinhofer
6. Oktober 2016, 18:37 Uhr

Mahler als Kammermusik Mit Pauken, ohne Trompeten

Gustav Mahlers vierte Symphonie ist keine Kleinigkeit. Dass ein kompetentes Solistenensemble diesen Kosmos an Klang und Stimmungen mit Kammermusik-Mitteln erforscht, zeugt von Selbstbewusstsein. Und von guter Führung: Trevor Pinnock dirigiert. Von Werner Theurich
29. Dezember 2013, 08:21 Uhr

Mahler-Jahr Wertarbeit von Mahler-Meistern

Bei Neuaufnahmen von Gustav-Mahler-Werken zum Jubiläumsjahr 2011 sollte man sich an Spitzenkräfte halten: also an Daniel Barenboim und Thomas Hampson. Sie zeigen, warum Mahler der vielleicht aufregendste Komponist der letzten hundert Jahre ist.
26. Februar 2011, 09:09 Uhr

Dirigenten-Legende Klemperers steiler Mahler-Weg

Jubiläum! 2010 ist Gustav Mahler dran, denn der Komponist wurde vor 150 Jahren geboren. Neu klingt nicht immer gut - eine der besten Aufnahmen der 2. Symphonie von Mahler ist fast fünfzig Jahre alt. Otto Klemperer dirigierte das Riesenwerk kongenial. Von Werner Theurich
8. September 2010, 08:38 Uhr

Elektronik trifft Mahler Nervenzusammenbruch, remixed

Knarzende Dielen, verbrennende Knochen und das Stolpern des Samplers: Der britische Elektronik-Produzent Matthew Herbert hat Gustav Mahlers unvollendete 10. Sinfonie bearbeitet - und eine mitreißende Klangstudie über Angst, Melancholie und Einsamkeit geschaffen. Von Hendrik Lakeberg
15. Juli 2010, 11:56 Uhr

Schleswig-Holstein Musik Festival Kühl die Hitze schlagen

Ein einziger Einfall reicht, wenn er denn gut ist: Musik-Impresario Justus Frantz schuf vor 25 Jahren das Schleswig-Holstein Musik Festival und damit sein eigenes Denkmal. Heute blüht das Event wie zu besten Zeiten - und Improvisation gehört noch immer dazu. Von Werner Theurich
14. Juli 2010, 08:14 Uhr

"Symphonie der Tausend" Mahlers Riesenschwarte

Gustav Mahlers Symphonien polarisieren Musiker und Hörer noch heute. Doch im Jubiläumsjahr 2010 kommt keiner an ihnen vorbei. Wie man mit Mahlers monströser "Achten" ohne heiliges Getue umgehen kann, demonstriert Dirigent David Zinman. Von Werner Theurich
2. Juni 2010, 08:36 Uhr

Dirigent Mariss Jansons Liebe. Lächeln. Leidenschaft

Diktatoren am Pult, Star-Exzentriker, Miesepeter: Dieses Klischee hat ausgedient. Viele Dirigenten sind heute pflegeleicht, allen voran der Lette Mariss Jansons. Er ist weltweit der liebste - und der beste. Von Kai Luehrs-Kaiser
21. Oktober 2009, 08:43 Uhr

Wagnertenor Vogt Und ewig lockt der Lohengrin

Könner, kein Überflieger: Der Tenor Klaus Florian Vogt ist international erfolgreich - jenseits aller Star-Hysterie. Dass einige Kollegen viel populärer sind als er, stört weder ihn noch sein Publikum. Denn der Mann kann sogar schauspielern - und wie. Von Werner Theurich
16. September 2009, 08:36 Uhr

Mahler-Dirigent Harding Eine fast perfekte 10

Gustav Mahlers Spätwerk ist selten die Domäne jüngerer Dirigenten. Der Engländer Daniel Harding nahm sich dennoch Mahlers 10. Symphonie vor – und bei ihm klingt sie so frisch und klar wie Quellwasser. Von Werner Theurich
2. Juli 2008, 08:47 Uhr
Seite 1 / 1