Übernahme in der Ölbranche: EU-Kommission prüft Halliburtons Milliarden-Deal

SPIEGEL ONLINE - 13.01.2016

Die EU-Kommission hegt offenbar Zweifel an einer geplanten Megafusion in der Ölbranche. Die Behörde will die 35 Milliarden Dollar schwere Übernahme des Dienstleisters Baker Hughes durch den größeren Rivalen Halliburton intensiv prüfen. mehr...

Milliarden-Deal: Öl-Dienstleister Halliburton übernimmt Rivalen Baker Hughes

SPIEGEL ONLINE - 17.11.2014

Nummer zwei schluckt Nummer drei: In der US-Industrie kommt es zu einer Großfusion. Der Öl-Dienstleister Halliburton übernimmt den kleineren Rivalen Baker Hughes. mehr...

Öl-Dienstleister Halliburton: Megafusion in Sicht

SPIEGEL ONLINE - 14.11.2014

Seit Monaten kriselt es in der Ölbranche - jetzt verhandeln die Industrie-Dienstleister Halliburton und Baker Hughes offenbar über einen Zusammenschluss. Durch die Fusion könnte ein 67-Milliarden-Dollar-Unternehmen entstehen. mehr...

Ölpest: Halliburton vernichtete Beweise zur „Deepwater“-Katastrophe

SPIEGEL ONLINE - 26.07.2013

Die Explosion der Ölplattform „Deepwater Horizon“ löste eine der schlimmsten Umweltkatastrophen in der US-Geschichte aus. Jetzt bekennt sich der Konzern Halliburton schuldig: Das Unternehmen, das an den Bohrarbeiten beteiligt war, hat laut Justizministerium die Vernichtung von Beweisen eingestanden. mehr...

Ölkatastrophe: BP will 20 Milliarden Dollar Schadensersatz

SPIEGEL ONLINE - 03.01.2012

BP will die Schuld an der schwersten Umweltkatastrophe der US-Geschichte nicht einräumen: Der Ölmulti sieht seinen damaligen Geschäftspartner Halliburton in der Verantwortung - und verklagt ihn jetzt auf 20 Milliarden Dollar Schadensersatz. mehr...

Golf von Mexiko: BP wirft Halliburton Vernichtung von Ölpest-Beweisen vor

SPIEGEL ONLINE - 06.12.2011

Schwere Vorwürfe im Prozess um den Untergang der „Deepwater Horizon": Der Ölkonzern BP behauptet, Geschäftspartner Halliburton habe für das Bohrloch minderwertigen Zement geliefert. Entsprechende Beweise soll das Unternehmen absichtlich vernichtet haben. mehr...

AFFÄREN: „Staat im Staate“

DER SPIEGEL - 24.01.2011

Eine Bilfinger-Berger-Tochter ist der größte Arbeitgeber in Nigeria. Doch seinen Erfolg sicherte sich der Baukonzern offenbar mit massiver Korruption - bis hinauf zum Präsidenten. mehr...

Drohende Anklage: Cheney weist Korruptionsvorwürfe in Nigeria zurück

SPIEGEL ONLINE - 03.12.2010

Dem früheren US-Vizepräsidenten Cheney droht ein Verfahren in Nigeria. Die dortige Anti-Korruptionsbehörde will den Politiker im Zusammenhang mit einem Schmiergeldskandal um ein Energieprojekt anklagen. Cheney wies die Vorwürfe zurück. mehr...

Untersuchungsbericht zur Ölpest: BP und Halliburton ignorierten Risiken

SPIEGEL ONLINE - 29.10.2010

Millionen Barrel Öl flossen in den Golf von Mexiko, als die Bohrinsel „Deepwater Horizon“ explodierte. Eine Untersuchungskommission kommt jetzt zu dem Schluss, dass Plattformbetreiber BP und Dienstleister Halliburton schon vor der Katastrophe viele Risiken kannten - aber keine Konsequenzen zogen. mehr...

Ölpest im Golf von Mexiko: BP und Halliburton ignorierten Risiken

SPIEGEL ONLINE - 29.10.2010

Nach der Explosion der Bohrinsel „Deepwater Horizon“ flossen Millionen Barrel Öl in den Golf von Mexiko. Eine Untersuchungskommission kommt jetzt zum Schluss, dass Plattformbetreiber BP und Dienstleister Halliburton aus bekannten Risiken vor der Katastrophe keine Konsequenzen zogen. mehr...