DPA

Leben gegen Leben

Die Entführung von Hanns Martin Schleyer war das zentrale Ereignis des Deutschen Herbstes: Aufgrund seiner NS-Vergangenheit geriet der Arbeitgeberpräsident ins Visier der RAF, die mit seiner Geiselnahme die Freilassung inhaftierter Genossen erpressen wollte. Bis heute ist ungeklärt, welcher der Terroristen Schleyer erschoss.

Terroristen: War G der Mörder?

DER SPIEGEL - 28.08.1995

In Stuttgart verhandelt die Justiz den letzten Prozeß gegen die Entführer des Arbeitgeberpräsidenten Hanns Martin Schleyer. mehr...

„EIN EHRENVOLLER AUFTRAG“

DER SPIEGEL - 16.01.1995

Das Drama ist unvergessen: Am 13. Oktober 1977 entführten palästinensische Terroristen die Lufthansa-Boeing „Landshut“, um ihre Genossen von der RAF freizupressen. Grenzschützer stürmten fünf Tage später das Flugzeug, von den Kidnappern überlebte nur eine junge Frau. Sie enthüllt, 17 Jahre danach, Einzelheiten des Attentats. Ihre Aussagen geben erstmals detaillierte Einblicke in die Verflechtungen der internationalen Terrorszene. mehr...

RAF: Neue Beweise

DER SPIEGEL - 19.12.1994

Mit einem neuen Terroristen-Prozeß soll nach 18 Jahren der Mord an Arbeitgeber-Präsident Schleyer aufgeklärt werden. mehr...

„An die Mörder unseres Bruders“

DER SPIEGEL - 25.05.1992

SPIEGEL-Reporterin Gisela Friedrichsen über das Geständnis des Zeugen Peter-Jürgen Boock; Über das Geständnis d. Zeugen Peter-Jürgen Boock; Ein Triumph für die geschmähte Bundesanwaltschaft? Sie hieß Peter-Jürgen Boock, 40, über die Jahre einen… mehr...

„Prinzip der Zeitbombe“

DER SPIEGEL - 02.12.1991

Die Stasi hat auch den SPIEGEL mal reingelegt: Vor elf Jahren, als Strauß Kanzler werden wollte, veröffentlichte die Redaktion ein angebliches CSU-Papier. Das Dokument hat sich jetzt als Fälschung erwiesen - wie eine Reihe weiterer Politpapiere, mit denen DDR-Agentenchef Markus Wolf andere westdeutsche Medien narrte. mehr...

„Die Deutschen sind irrsinnig geworden“

DER SPIEGEL - 31.08.1987

Die exotischen Lösungen zur Befreiung Schleyers im Herbst 1977 - überlisten, internieren, erschießen * mehr...

PROZESSE: Kopf und Kragen

DER SPIEGEL - 18.03.1985

In Düsseldorf fand ein weiteres Verfahren wegen der Ermordung von Hanns Martin Schleyer seinen Abschluß - das erste mit weitgehend überzeugender Urteilsbegründung. * mehr...

TERRORISTEN: Wagen kocht

DER SPIEGEL - 19.11.1979

Neue gravierende Polizeipannen bei der Schleyer-Fahndung und Mängel in der internationalen Verständigung werden nach Abschluß der staatsanwaltlichen Ermittlungen offenbar. mehr...

SCHLEYER: Auf Eis

DER SPIEGEL - 20.08.1979

Ein biographisches Werk über den ermordeten Arbeitgeberpräsidenten Schleyer gefiel weder der Witwe noch Industriellen; es wird nicht gedruckt. mehr...

RECHT: Wie denn dann

DER SPIEGEL - 26.06.1978

Mit der Drohung, ihn festnehmen zu lassen, zwangen Fahnder einen Rechtsanwalt, die Daten einer Mandantin preiszugeben. mehr...