BUNDESTAG: Top-Verdiener gegen Transparenz

DER SPIEGEL - 15.10.2012

Spitzenverdiener aus Union und FDP sind gegen Offenlegung ihrer Nebeneinkünfte; Spitzenverdiener aus Union und FDP wehren sich gegen die Forderung der Opposition, künftig die genaue Höhe ihrer Nebeneinkünfte offenzulegen. Der ehemalige… mehr...

Heinz Riesenhuber

DER SPIEGEL - 02.11.2009

Heinz Riesenhuber wird von Bärbel Höhn zum Waldspaziergang eingeladen; Heinz Riesenhuber , 73, ehemaliger Bundesforschungsminister und CDU-Bundestagsabgeordneter, hat überraschend eine Einladung zu einem Waldspaziergang erhalten. Der Parlamentarier… mehr...

PARTEIEN: „Der goldene Spazierstock“

DER SPIEGEL - 31.03.1997

Die politische Kaste predigt Verzicht und Bescheidenheit. Vor allem die Regierungsparteien wollen am Sozialstaat sparen. Doch in eigener Sache sind Politiker nach wie vor großzügig: Als Doppelverdiener genießen viele Abgeordnete bemerkenswerte Privilegien. mehr...

Energie: Nullbetrieb für Millionen

DER SPIEGEL - 15.03.1993

Selbst als Ruinen kosten die nuklearen Forschungsbauten noch Milliarden. mehr...

Treuer Freund aus Germany

DER SPIEGEL - 25.01.1993

Die Beschaffungsaffäre um das Bundeswehr-Flugzeug Lapas weitet sich aus. Der bayerische Hersteller, die Firmengruppe Grob, wußte sich offenbar Bonner Politiker und Beamte gewogen zu machen. Bei Flugzeuggeschäften mit dem Forschungsministerium wurde das Unternehmen massiv von Finanzminister Waigel unterstützt. mehr...

Atommüll: Strahlende Erblast

DER SPIEGEL - 25.01.1993

Mehr als 120 Millionen Mark gab der Forschungsminister für einen Test mit radioaktivem Abfall aus. Der Versuch ist gescheitert, er kostet weitere Millionen. mehr...

Raumfahrt: Freier Fall

DER SPIEGEL - 09.11.1992

Europas Forschungsminister müssen aus Geldmangel ihre Raumfahrtpläne kürzen. Die Industrie soll trotzdem Milliarden bekommen. mehr...

Gutachter: Pech gehabt

DER SPIEGEL - 17.08.1992

Das Ifo-Institut für Wirtschaftsforschung will es jedem recht machen: Zwei Gutachten des Hauses kommen zu entgegengesetzten Schlüssen. mehr...

Verkehr: Geschenk vorab

DER SPIEGEL - 24.02.1992

Mit privaten Mitteln allein ist der Transrapid nicht zu bauen. Ein Trick soll weitere Subventionen bringen. mehr...

„Transrapid kommt zu spät“

DER SPIEGEL - 13.01.1992

Technisch ist der Transrapid angeblich einsatzreif. Doch obwohl der Verkehrsminister sich dafür stark macht und eine Strecke von Berlin nach Hamburg bauen will, bleiben entscheidende Fragen offen. Die Schwebebahn ist verkehrspolitisch unsinnig, sie gefährdet die Sanierung der Bahn - und ist nicht zu bezahlen. mehr...