Pfeil nach rechts

Helmut Kohl

16 Jahre regierte Helmut Kohl die Bundesrepublik - länger als jeder andere Bundeskanzler. Die einen verbinden mit der Kohl-Ära Stillstand und Enge, die anderen feiern den Oggersheimer vor allem als "Kanzler der Einheit". Sein System der schwarzen Kassen stürzte die CDU schließlich in die Krise - und kostete Kohl den Ehrenvorsitz.

Alle Beiträge

Prozess um "Kohl-Protokolle" Der ewige Altkanzler-Streit

Der jahrelange Rechtsstreit um die "Kohl-Protokolle" ist um eine Episode reicher: Autor Heribert Schwan darf weitere Passagen seines Buchs nicht mehr verbreiten. Zu Ende ist das juristische Ringen damit nicht. Von Christian Parth
11. Dezember 2019, 16:47 Uhr

ARD-Sonntagskrimi Der Odenthal-"Tatort" im Schnellcheck

Back in Kohl-Country: Lena Odenthal trifft nach fast 30 Jahren im tristen Westen der Pfalz ihre alte Liebe wieder, es knistert und kracht wie ehedem. Ein "Tatort", der die Zeit anzuhalten scheint. Von Christian Buß
17. November 2019, 17:45 Uhr

Streit über Kohl-Biografie Zur Klage der Nation

Unbeirrt geht Maike Kohl-Richter gerichtlich gegen den Biografen ihres verstorbenen Mannes vor. Zum zweiten Todestag des Ex-Bundeskanzlers erklärte sie in einem Schreiben ihre Beweggründe.
16. Juni 2019, 16:17 Uhr

Peter Kohl über Maike Kohl-Richter "Sie hat keine Ahnung"

Ein umstrittenes Buch über Altkanzler Helmut Kohl beschäftigt die deutschen Gerichte. Sein Sohn Peter wirft der Witwe des Ex-Regierungschefs vor, die Deutungshoheit über dessen politisches Vermächtnis erlangen zu wollen.
22. Mai 2019, 17:04 Uhr

Merkels Abschied vom CDU-Vorsitz Dass nichts bleibt, wie es war

Nach 18 Jahren ist Schluss: Angela Merkel gibt den CDU-Vorsitz ab. Sie verpasste der alten Partei ein neues Gesicht, verhalf den Christdemokraten zu großen Erfolgen - bis es zuletzt bergab ging. Die Bilanz. Von Florian Gathmann und Philipp Wittrock
6. Dezember 2018, 18:09 Uhr

Kauder-Abwahl Union in Auflösung Von Florian Gathmann

Wo sie inhaltlich stehen, ist in den Unionsparteien schon lange nicht mehr klar - das gemeinsame Band war bis zuletzt der eiserne Machtwille. Mit der Revolte in der Bundestagsfraktion ist jetzt auch dieses zerrissen.
26. September 2018, 18:23 Uhr

Möglicher Bruch von CDU und CSU Das Undenkbare

CDU und CSU arbeiten seit Gründung der Bundesrepublik zusammen. Im heftigen Asylstreit scheint der Bruch nun plötzlich möglich zu sein. Das wäre verheerend - nicht nur für die Parteien, sondern auch für Deutschland. Von Severin Weiland
25. Juni 2018, 20:01 Uhr