Pfeil nach rechts

Holocaust-Mahnmal

Alle Beiträge

Bundestag AfD hofft auf Amt des Vizepräsidenten - und mehr

Die AfD-Politikerin Mariana Harder-Kühnel will heute endlich zur Bundestagsvizepräsidentin gewählt werden. Es ist nicht der einzige Posten, bei dem die Rechtspopulisten auf Unterstützung der anderen Fraktionen angewiesen sind. Von Severin Weiland
4. April 2019, 11:40 Uhr

Kurs der AfD Nach rechts ist noch Luft

Provokationen im Parlament, rassistische Reden - und bald der Schulterschluss mit Pegida? Die AfD marschiert stramm nach rechts außen. Interne Kritiker dringen kaum durch. Von Severin Weiland
22. Februar 2018, 19:45 Uhr

Die AfD und das Gedenken an NS-Opfer Hand-Werk

Als der Bundestag im Januar der Auschwitz-Befreiung gedachte, war das Verhalten des AfD-Abgeordneten Hansjörg Müller besonders befremdlich. Nun sollte er sein Gebaren erklären - und lieferte hanebüchene Begründungen. Von Severin Weiland
20. Februar 2018, 19:43 Uhr

Basketball Spurs-Profi Green empört mit Holocaust-Selfie

Ein Selfie vor dem Denkmal für die ermordeten Juden Europas? Danny Green fand das offenbar lustig. Der Basketball-Star von den San Antonio Spurs postete das Foto auf Twitter, zusammen mit dem Kürzel "lol" und dem Hashtag "Holocaust". Kurz darauf bat er um Entschuldigung.
9. Oktober 2014, 13:59 Uhr

Denkmal für Sinti und Roma Keine Opfer zweiter Klasse

Gedenken nach langem Streit: Am Mittwoch wird in Berlin ein Denkmal für die von den Nazis ermordeten Sinti und Roma eingeweiht. Lange war über Gestaltung und Kosten gestritten worden. Ein besonderes Ärgernis, denn auch heute noch werden Sinti und Roma ausgegrenzt und verfolgt. Von Karoline Kuhla
23. Oktober 2012, 21:00 Uhr
Seite 1 / 1