Verhaftete Oppositionspolitiker: Iran lässt Proteste des Westens abprallen

SPIEGEL ONLINE - 01.03.2011

Die Verhaftung der beiden iranischen Oppositionspolitiker Karrubi und Mussawi hat für Empörung bei den Gegnern des Regimes gesorgt. Neue Massendemonstrationen sind angekündigt, auch der Westen protestiert. Doch die Führung in Teheran verbittet sich jede Einmischung von außen. mehr...

Regimegegner unter Druck: Iran nimmt Oppositionsführer in Haft

SPIEGEL ONLINE - 28.02.2011

Bisher standen sie unter Hausarrest, doch nun sollen sich die iranischen Oppositionspolitiker Mir Hossein Mussawi und Mahdi Karrubi im Gefängnis befinden. Die deutsche Regierung verurteilte die Aktion gegen die Regimekritiker scharf. mehr...

MENSCHENRECHTE: Unter Arrest

DER SPIEGEL - 28.02.2011

Durch Hausarrest werden Regimekritiker vielfach dem öffentlichen Interesse entzogen; Sie fühle sich elend, schrieb Liu Xia, die unter Hausarrest stehende Frau des inhaftierten Friedensnobelpreisträgers Liu Xiabo, einem Freund. Es war ihr erster… mehr...

Proteste in Teheran: Iran verschärft Druck auf Opposition

SPIEGEL ONLINE - 15.02.2011

Die iranische Opposition trotzte dem Demonstrationsverbot - jetzt reagiert die Obrigkeit mit aller Härte. Den Regierungskritikern Mussawi und Karrubi, die zu Kundgebungen aufgerufen hatten, droht ein Prozess, regimetreue Politiker fordern sogar schon die Todesstrafe. mehr...

IRAN: Reformer am Scheideweg

DER SPIEGEL - 01.02.2010

Iranische Opposition vor der Spaltung; Kurz vor den Demonstrationen zum 31. Jahrestag der Islamischen Revolution am 11. Februar steuert die Oppositionsbewegung auf die Spaltung zu. Während viele Reformanhänger weiterhin eine Ablösung von Präsident… mehr...

IRAN: Der Anfang vom Ende

DER SPIEGEL - 04.01.2010

In Teheran, Täbris und Isfahan hat sich die Protestbewegung gegen das Regime nach der Beerdigung des oppositionellen Großajatollah Montaseri zum Volksaufstand ausgeweitet - und forderte beim Aschura-Fest viele Tote. Erstmals beantworteten die Demonstranten Übergriffe mit Gewalt. mehr...

Opposition in Iran: Mussawi will notfalls zum Märtyrer werden

SPIEGEL ONLINE - 01.01.2010

In Iran nehmen die Spannungen zwischen Regierung und Regimegegnern zu: Oppositionsführer Mussawi erklärt sich bereit, für die Rechte des Volkes zu sterben. Der Geheimdienst droht den Demonstranten mit gnadenlosen Strafaktionen. mehr...

Iran: Angehörige dementieren Flucht von Oppositionsführer Mussawi

SPIEGEL ONLINE - 31.12.2009

Die Oppositionsführer Mussawi und Karrubi befinden sich offenbar noch immer in Iran. Berichte, wonach sie Teheran verlassen hätten, wurden als falsch zurückgewiesen. Solche Fehlinformationen schafften ein Klima der Angst und des Terrors, warnte Karrubis Sohn Hossein. mehr...

Gewalt in Iran: Demonstranten zwingen Regime in die Defensive

SPIEGEL ONLINE - 28.12.2009

Aufruhr in Teheran: Nach den tödlichen Auseinandersetzungen am Sonntag steht das Regime unter Druck. Mit dem Bruch der traditionellen Waffenruhe an religiösen Feiertagen hat es auch viele Gläubige verprellt. Die Opposition will den Systemsturz erzwingen. mehr...

Rebellion gegen Irans Protestler: Hetze gegen die Helden

SPIEGEL ONLINE - 25.10.2009

Der Druck auf die iranischen Reformer steigt: Demonstranten werden zu drakonischen Haftstrafen verurteilt, auch die Oppositionsführer Mussawi und Karrubi geraten immer stärker ins Visier. Das religiöse Establishment will sie anklagen - und hat nun eine Hetzkampagne im Internet gestartet. mehr...