Pfeil nach rechts

Hubert Burda

Alle Beiträge

Kunstsammler und Mäzen Frieder Burda ist tot

Mit seinem Museum in Baden-Baden setzte er sich ein Denkmal - jetzt ist der Kunstsammler, Unternehmer und Mäzen Frieder Burda nach längerer Krankheit gestorben. Er wurde 83 Jahre alt.
15. Juli 2019, 12:25 Uhr

Künstliche Intelligenz Furchtbar schlau - oder furchtbar niedlich

Maschinen werden klüger, da sind sich die Experten einig. Werden sie bald schlauer sein als wir Menschen? Oder doch erst einmal nur niedliche elektronische Haustiere? Ein Forscher, ein Philosoph, Unternehmer und Erfinder geben Antworten. Von Christian Stöcker
19. Januar 2016, 15:48 Uhr

Furtwängler und Burda beim Wulff-Prozess "Ich frag doch nicht: Wer zahlt?"

Die Zeugen wirkten erstaunt: Was können sie schon zum Prozess gegen Ex-Bundespräsident Wulff beitragen? Der Richter wollte wissen, wie es bei der Prominenz auf dem Oktoberfest so zugeht. Das wussten Hubert Burda und Maria Furtwängler: Man redet, isst, trinkt - und irgendwer bezahlt. Von Gisela Friedrichsen
5. Dezember 2013, 14:45 Uhr

Furtwängler, Burda und Co. Richter will 45 Zeugen im Fall Wulff hören

Ab November muss sich Christian Wulff in Hannover vor Gericht verantworten. Es wird ein langes Verfahren. 45 Zeugen will der Richter bis April hören, mehr als bisher vermutet. Aussagen sollen etwa Wulffs Bodyguards - und eine "Tatort"-Kommissarin. Von Michael Fröhlingsdorf und Martin U. Müller
1. Oktober 2013, 18:28 Uhr

Investoren-Suche Burda dementiert Interesse an Suhrkamp

Der "Bunte"-Verleger als weißer Ritter? Im Machtkampf um Suhrkamp wird auf der Suche nach einem Investor, der den Verlag aus der Krise führen könnte, der Name Hubert Burda genannt. Nun dementiert ein Unternehmenssprecher - lässt Burda aber eine Hintertür.
29. Mai 2013, 12:18 Uhr

Maria Furtwängler "Angeblich soll ich was mit meinem Mann gehabt haben"

Tratsch über angebliche Affären, absurde Diven-Allüren und ein Kleider-Unfall: Schauspielerin Maria Furtwängler spricht im SPIEGEL-Interview über Gerüchte, Missgeschicke - und das Medienimperium ihres Mannes Hubert Burda. "Wenn ich provozieren wollte, würde ich den Schlüpfer weglassen und lächeln."
2. Dezember 2012, 16:14 Uhr

Bambi-Gala in Düsseldorf Der Emotionsautomat sagt Danke, Danke, Danke

Quälende Anekdoten und missglückte Scherze: Bei der Bambi-Verleihung ging es über weite Strecken so packend zu wie auf einer Sitzung der Winzergenossenschaft Oestrich-Winkel. Erträglich wurde das Theater immer dann, wenn echte Profis am Werk waren. Von Arno Frank
23. November 2012, 09:51 Uhr

Alina Levshin gewinnt Bambi Trophäe für die "Kriegerin"

Große Auszeichnung für eine Newcomerin: Die Schauspielerin Alina Levshin hat sich eine Bambi-Trophäe für ihre erste Kinohauptrolle im Drama "Kriegerin" erkämpft. Bei der Gala glänzten vor allem starke Frauen.
22. November 2012, 23:09 Uhr

Preisverleihung in Düsseldorf Glamour, Glitter, Bambi-Beutel

Starrummel in der Medienkrise: Kann die glamouröse Bambi-Gala über die Katerstimmung in deutschen Zeitungsredaktionen hinwegtrösten? Wohl kaum. Während in Düsseldorf Gäste wie Salma Hayek über den roten Teppich laufen, hat die Stadt denn auch ein ganz und gar glanzloses Souvenir im Angebot.
22. November 2012, 21:01 Uhr

Mythos Weltwirtschaftsforum Wenn Bill Clinton mit der Ferres...

Das Weltwirtschaftsforum in Davos ist ein Mythos. Was ist wirklich dran am Treffen der globalen Elite? SPIEGEL-ONLINE-Redakteur Sven Böll ist zum ersten Mal dabei - und hat erlebt, wie Bill Clinton beinahe eine Riester-Rente abgeschlossen hätte.
29. Januar 2011, 08:36 Uhr

Magazin in der Medienkrise "Focus" baut Stellen ab

Sparrunde beim Flaggschiff des Burda-Verlags: Die Mannschaft des Wochenmagazins "Focus" soll verkleinert werden. Der Münchner Medienkonzern hat 280 Mitarbeitern ein Abfindungsangebot unterbreitet - bis zu 50 Stellen sollen so abgebaut werden.
9. Juni 2010, 15:45 Uhr

Medienwandel Hubert Burda und die Zerstörer des Journalismus

Bei Hubert Burdas Internetkonferenz DLD in München passiert jährlich etwas Paradoxes. Der Großverleger bewirtet Menschen, die dafür verantwortlich sind, dass sein eigenes Geschäftsmodell zunehmend in Frage steht. Noch nie waren dort so viele Journalismus-Zerstörer versammelt wie im Jahr 2010. Von Christian Stöcker
26. Januar 2010, 13:37 Uhr

Burda Kinder sollen den Verlag mit 27 Jahren übernehmen

Der neue Verlagschef Kallen ist eine Zwischenlösung: Langfristig will Hubert Burda sein Unternehmen in die Hände seiner beiden Kinder geben, sagte er dem SPIEGEL. Die Holding soll auch in Zukunft zu 100 Prozent der Familie gehören.
12. Dezember 2009, 16:14 Uhr

Internet Burda steigt bei Online-Netzwerk Xing ein

Der Burda-Verlag stärkt seine Position im Online-Bereich. Für rund 48 Millionen Euro übernimmt der Verlag 25,1 Prozent an dem Online-Netzwerk Xing - und bezahlt dabei einen spürbaren Aufschlag auf den Aktienkurs.
18. November 2009, 10:06 Uhr

Nachrichten.de Burda googelt im Ungefähren

Verleger Hubert Burda hat sich häufig und laut über Google News beklagt. Jetzt bietet er mit Nachrichten.de selbst eine automatisierte Sammelseite an. Das Angebot zeigt nach erster Begutachtung, wie man es besser und fairer machen könnte - und krankt doch an den wohlbekannten Schwächen. Von Frank Patalong
18. September 2009, 17:30 Uhr

Internet Hoffnung in Lachsrosa

Medienmilliardär Rupert Murdoch will die Online-Leser seiner Zeitungen zur Kasse bitten. Der Vorstoß hat eine Debatte um die Zukunft der Gratiskultur im Netz ausgelöst. Dabei gibt es bereits positive Beispiele. Doch mancher Verlag fürchtet die Frage: Was sind wir dem Leser wert? Von Isabell Hülsen
17. August 2009, 00:00 Uhr