Pfeil nach rechts

IG BCE

Alle Beiträge

Grubenunglück in der Türkei Profit statt Sicherheit

Das Grubenunglück in Soma wirft ein Schlaglicht auf die Arbeitsbedingungen in der Türkei. Profit geht vor. Ein deutscher Experte moniert zudem: "Die Grubenleitung hat keine Vorstellung, was im Notfall zu tun ist." Von Michael Kröger
14. Mai 2014, 18:18 Uhr

Tarifverhandlungen E.on-Mitarbeiter drohen mit unbefristeten Streiks

Die Mitarbeiter des Energiekonzerns E.on drohen mit unbefristeten Streiks. Die Gewerkschaften Ver.di und IG BCE fordern 6,5 Prozent mehr Lohn. Mit dem Arbeitskampf wollen die Beschäftigen das Unternehmen finanziell hart treffen - Stromausfälle sollen vermieden werden.
18. Januar 2013, 13:42 Uhr

Minus 11.000 Stellen Gewerkschaften stimmen Jobkahlschlag bei E.on zu

Der massive Stellenabbau bei Deutschlands größtem Energiekonzern ist besiegelt: E.on hat sich mit den Gewerkschaften Ver.di und IG BCE auf einen entsprechenden Tarifvertrag geeinigt. Bis 2015 sollen weltweit 11.000 Jobs entfallen, in Deutschland streicht das Unternehmen 6000 Arbeitsplätze.
24. Januar 2012, 19:29 Uhr

Tarifeinigung Chemie-Beschäftigte bekommen 4,1 Prozent mehr Lohn

Die harten Verhandlungen haben sich für die Gewerkschaft gelohnt: Etwa eine halbe Million Beschäftigte in der Chemiebranche bekommen 4,1 Prozent mehr Lohn. Die Arbeitgeber sagten, sie seien "an die äußerste Grenze des Verkraftbaren gestoßen".
31. März 2011, 15:11 Uhr

Betriebsrenten-Klage Gewerkschaft droht Offenlegung des Vermögens

Jahrelang hat die IG Bergbau, Chemie, Energie ihre Betriebsrenten nicht erhöht - weil angeblich kein Geld da war. Nach SPIEGEL-Informationen bringt jetzt die Klage eines Arbeitnehmers die Gewerkschaft massiv unter Druck: Womöglich muss sie ihre Bücher öffnen.
1. August 2009, 13:07 Uhr
Seite 1 / 1