Pfeil nach rechts

Ilse Aigner

Alle Beiträge

Besuch an der CSU-Basis Unmut am Stammtisch

Der CSU droht bei den Landtagswahlen ein Desaster, in Umfragen liegt die Partei unter 40 Prozent. Der Asylstreit mit der CDU-Schwester wühlt die Basis noch immer auf. Ein Besuch in Oberbayern. Von Anna Reimann
3. August 2018, 11:38 Uhr

Seehofer und der CSU-Machtkampf Er ist noch nicht fällig

Was wird nach dem Scheitern von Jamaika aus dem Machtkampf zwischen Horst Seehofer und Markus Söder? Der CSU-Chef hat bei den Sondierungen keine Kernpositionen preisgegeben - das macht es seinen Kritikern schwerer. Von Jan Friedmann
20. November 2017, 20:31 Uhr

Jamaika-Sondierungen Bauernkrieg

Einst als Rübenressort verspottet, kämpfen die Jamaika-Partner plötzlich ums Agrarministerium. Die Grünen hoffen auf die Ökowende - doch die Union will es nicht hergeben. Aus gutem Grund. Von Severin Weiland
1. November 2017, 18:41 Uhr

"Maybrit Illner" zu Jamaikakoalition Elite-Partner?

Moderatorin Illner fragte ihre Gäste, wie sozial Jamaika werde. Aigner versicherte, auch "den kleinen, in Anführungsstrichen, Menschen" Angebote zu machen. Und Kubicki entdeckt, dass "manche Gedanken von Jürgen Trittin ganz vernünftig sind". Von Arno Frank
13. Oktober 2017, 01:10 Uhr

CSU-Ministerin Aigner beklagt Gerüchte über ihr Privatleben

Bayerns Wirtschaftsministerin Ilse Aigner wird als mögliche Kandidatin für die Nachfolge von Horst Seehofer gehandelt - und ärgert sich im SPIEGEL-Gespräch über Vorbehalte gegen alleinstehende Frauen. Von Ralf Neukirch und Britta Stuff
14. April 2017, 13:03 Uhr

Ilse Aigner im CSU-Machtkampf Ich will auch!

Im Machtkampf um das Erbe von CSU-Chef Seehofer hat sich Ilse Aigner lange zurückgehalten. Jetzt bringt sie sich immer lauter ins Gespräch. Der Zeitpunkt ihrer Offensive ist ungünstig gewählt. Von Björn Hengst
18. März 2016, 19:43 Uhr

Machtkampf in der CSU Seehofer düpiert Söder und Aigner

Markus Söder und Ilse Aigner gelten als aussichtsreichste Anwärter auf die Nachfolge von Bayerns Ministerpräsident Seehofer. Doch der nimmt sie nicht in sein Strategieteam auf. Dafür erlebt Karl-Theodor zu Guttenberg ein Comeback.
26. Oktober 2015, 18:42 Uhr