Pfeil nach rechts

Schuldenkrise in Italien

Alle Beiträge

Italiens Industrie In Schönheit sterben

Italien ist die drittgrößte Volkswirtschaft der Eurozone - doch seine einst stolze Industrie siecht vor sich hin oder wird ins Ausland verscherbelt. Was läuft falsch in "Bella Italia"? Von Hans-Jürgen Schlamp
17. November 2019, 12:52 Uhr

Schuldenpolitik Italiens neue Sündenböcke

Die italienische Regierung steuert einen harten Konfrontationskurs gegen die EU. Aber zwei im Team, der Ministerpräsident und der Finanzminister, widersetzen sich. Ihre künftige Rolle ist damit klar. Von Hans-Jürgen Schlamp
11. Juni 2019, 21:23 Uhr

Schuldenstreit mit der EU Italien knickt ein

Laut gebrüllt - und doch verloren: Die rechte Regierung in Rom kippt ihre provokanten Schuldenpläne. Die EU verzichtet im Gegenzug auf Strafen. Also alles gut? Nein, Lega-Boss Salvini hat neue Pläne. Von Hans-Jürgen Schlamp
19. Dezember 2018, 21:36 Uhr

Italiens Matteo Salvini hetzt gegen die EU Zoff ist sein Stoff

Italiens starker Mann, Lega-Boss Matteo Salvini, sucht gezielt Ärger mit Brüssel. Schließlich habe die EU "Armut und Angst über Europa gebracht". Das treibt ihm Wähler zu - und bringt ihn seinem eigentlichen Ziel näher. Von Hans-Jürgen Schlamp
23. November 2018, 21:17 Uhr

EU-Defizitverfahren Volles Risiko gegen Italien

Die Europäische Kommission macht den Weg frei für ein Strafverfahren gegen Italien - weil das Land heftig gegen die EU-Schuldenregeln verstößt. Doch Brüssels harter Kurs birgt drei Gefahren. Von Markus Becker
21. November 2018, 15:53 Uhr

Streit mit Europa Wem Italien alles Geld schuldet

Italien will neue Milliardenschulden machen. Die Regierung in Rom ist darauf angewiesen, dass heimische Banken und Fonds ihr das Geld leihen - denn ausländische Investoren haben sich zunehmend zurückgezogen. Von Claus Hecking
17. November 2018, 13:33 Uhr