Kerouac-Verfilmung „On the Road“: Hipster auf Kaffeefahrt

SPIEGEL ONLINE - 05.10.2012

Ach, wären sie doch daheim geblieben! In der Verfilmung von Jack Kerouacs Klassiker „On the Road“ tingeln die Jungstars Kristen Stewart, Garrett Hedlung und Sam Riley durch die USA, nehmen Drogen und haben Sex. Leider sehen sie dabei so aus, als ob sie Werbung für eine Billig-Modekette machen. mehr...

Kerouac-Museum in San Francisco: Wallfahrtsort der Gegenkultur

SPIEGEL ONLINE - 01.10.2012

Sex, Drugs 'n' Jazz: Jack Kerouac hat mit seinem Roman „On the Road“ eine ganze Generation inspiriert. Die erste Verfilmung beschert der einzigen Dauerausstellung zur Beatnik-Kultur in San Francisco einen Pilger-Ansturm. Ihr Gründer ist begeisterter Fan seit 35 Jahren. mehr...

„On the Road“

DER SPIEGEL - 01.10.2012

Kinofilm: „On the Road“; ist die Verfilmung von Jack Kerouacs gleichnamigem Roman, einem Schlüsselwerk der Beat-Generation. Seit seinem Erscheinen im Jahr 1957 sind zahllose Versuche gescheitert, dieses Reise- und Rauschtagebuch zweier… mehr...

Arte-Doku zu „On The Road“: Jack is back!

SPIEGEL ONLINE - 29.09.2012

Auf den Spuren von Jack Kerouac: In dem Doku-Zweiteiler „On Jack's Road“ schickt Arte vier junge Künstler quer durch die USA, um dem Geist der Beat-Generation nachzuspüren. Ein Experiment, das bald an seine Grenzen stößt. Es reicht eben nicht, mit Anlauf in Jungs-Betten zu springen. mehr...

S.P.O.N. - Der Kritiker: Ins falsche Leben gefallen

SPIEGEL ONLINE - 01.06.2012

Fast 50 Prozent Jugendarbeitslosigkeit in Spanien. Auch in Italien, Frankreich und England sind die Raten hoch. Mit welchen Folgen? Eine Ausstellung von Larry Clark und der Briefwechsel von Jack Kerouac und Allen Ginsberg zeigen Jungsein als Zustand wütender Sinnsuche. mehr...

LITERATUR: Der Homer der Hipster

DER SPIEGEL - 31.01.2011

Mehr als 50 Jahre nach der Erstveröffentlichung ist die unredigierte Originalfassung von Jack Kerouacs legendärem Roman „On the Road“ erschienen, die er auf einer knapp 40 Meter langen Papierrolle schrieb. Es ist dieselbe Geschichte, aber ein neues Buch. Von Georg Diez mehr...

Das Buch meines Lebens

DER SPIEGEL - 08.09.2008

Der US-Schriftsteller Jack Kerouac (1922 bis 1969) erzählt in diesem 1957 erschienenen Roman von zwei Aussteigern, die sich auf einer Reise durch die USA den Drogen, den Frauen und dem Rausch der Freiheit hingeben. mehr...

Tageskarte Jazz: Der Beat-Poet und seine Hörner

SPIEGEL ONLINE - 14.03.2008

Als „Jazzdichter“ sah sich Jack Kerouac, der vor 50 Jahren die weltweite Bewegung „Lyrik und Jazz“ auslöste. Nun sind zwei CDs erschienen, die Lesungen des Kultschriftstellers der Beatgeneration mit Musikern dokumentieren. mehr...

Moral: Eff, Punkt, Punkt, Punkt

DER SPIEGEL - 04.12.1995

Die englische Schimpfvokabel „fuck“ ist schriftlich bis heute geächtet - ein neues Buch dokumentiert die Karriere des Unworts. mehr...

Autoren: Das Grauen im ICE-Bord-Treff

DER SPIEGEL - 20.02.1995

SPIEGEL-Redakteur Thomas Hüetlin über Christian Krachts "Faserland"; Über Christian Krachts 'Faserland'; Der Junge ist ein Schnösel. Einer, der Roederer Christal am Strand von Sylt trinkt, der entweder Taxi oder Porsche fährt, der auf… mehr...