Jane Goodall über „Fridays for Future“: „Die Erde ist in einem miserablen Zustand“

SPIEGEL ONLINE - 29.06.2019

Jane Goodall ist eine lebende Legende und viel mehr als die Schimpansen-Forscherin, als die sie einst berühmt wurde. Hier erzählt sie, was sie von „Fridays for Future“ hält und welchen Rat Eltern unbedingt beherzigen sollten. mehr...

SPIEGEL-Gespräch: „Ö-hö-hö-hö-hö-hö“

DER SPIEGEL - 02.10.2015

Jane Goodall beobachtete jahrelang wilde Schimpansen. Sie entdeckte, dass die Tiere morden und Krieg führen. Als Ökoaktivistin hat die Britin inzwischen mehr mit Menschen zu tun – und glaubt immer noch an das Gute in uns. mehr...

„Roots & Shoots“: Wie Jane Goodall Chinas Natur retten will

SPIEGEL ONLINE - 17.11.2014

Jane Goodall wurde einst als junge Schimpansen-Forscherin berühmt. Heute trommelt die 80-Jährige mit viel Pathos für Naturschutz. Ausgerechnet beim Besuch in China lautet ihre wichtigste Botschaft: Jeder Einzelne zählt. mehr...

Nach Plagiatsvorwürfen: Jane Goodall verschiebt Buchveröffentlichung

SPIEGEL ONLINE - 25.03.2013

Berühmt wurde sie mit ihren Beobachtungen von Schimpansen. Doch nun steht Jane Goodalls Ruf auf dem Spiel - wegen eines Buches über Pflanzen. Passagen von „Seeds of Hope“ seien abgeschrieben, teilweise aus Wikpedia, enthüllte ein Zeitungsartikel. Die Primatenforscherin will jetzt nachbessern. mehr...

Kuriose Idee: Affenforscherin erzieht Millionärsnachwuchs

SPIEGEL ONLINE - 04.07.2011

Vom Urwald ins Klassenzimmer: Die renommierte britische Schimpansenforscherin Jane Goodall unterrichtet die Kinder der schwerreichen Klientel der Schweizer Großbank UBS. Der Millionärsnachwuchs bekommt Nachhilfe in Nächstenliebe und Umweltschutz. mehr...

Jane Goodall über Ökotourismus: „Es gibt skrupellose Reiseveranstalter“

SPIEGEL ONLINE - 18.03.2005

Jane Goodall war die Erste, die vor Jahrzehnten als Forscherin wilde Menschenaffen an die Gegenwart von Menschen gewöhnt hat. Heute sollen habituierte Tiere Urlauber anziehen. Die Primatologin sieht darin eine Überlebenschance für Schimpansen, Gorillas und Co, warnt im Interview mit SPIEGEL ONLINE aber auch vor Gefahren. mehr...

Jane Goodall im Interview: „Von den Schimpansen lernen, dass wir Tiere sind“

SPIEGEL ONLINE - 04.09.2001

Sie heißt Jane, und als sie 13 Jahre alt war, wollte sie Tarzans Freundin werden. Mit 23 reiste sie nach Afrika und wurde schließlich die berühmteste Schimpansenforscherin. Ein Interview. mehr...

Interview mit Jane Goodall - Teil 2: „Ich vermisse das Paradies“

SPIEGEL ONLINE - 04.09.2001

Was sind derzeit die größten Gefahren für das Überleben der Schimpansen?Goodall:Die große Nachfrage nach Buschfleisch und die Rodung der Wälder bedrohen ihre Zukunft am meisten. Derzeit gibt es nach großzügigen Schätzungen noch etwa 200.000… mehr...

Interview mit Jane Goodall - Teil 3: „Einmal die Welt mit den Augen eines Schimpansen sehen“

SPIEGEL ONLINE - 04.09.2001

Sie denken nicht daran, sich irgendwann wieder nach Gombe zurückzuziehen?Goodall:Erst wenn alle Probleme in der Welt gelöst sind, werde ich zurückgehen. Mittlerweile schaue ich etwa dreimal im Jahr in Gombe vorbei. Dann bleibe ich höchstens zehn… mehr...

Jane Goodall: Mit 30 nackt durch den Urwald, mit 67 auf Spendentrip durch die Welt

SPIEGEL ONLINE - 04.09.2001

Eine Schimpansin laust ihren Mann. Plötzlich hält sie inne und schimpft: „Aha, schon wieder ein blondes Haar. Wohl mal wieder 'Feldstudien' mit dieser Jane Goodall gemacht?“ mehr...