Theaterkritik: Murks den Afrikaner

DER SPIEGEL - 07.06.2014

Die Wiener Festwochen zeigen Jean Genets Kolonialismusstück „Die Neger“, vor der Premiere gab es lauten Protest. mehr...

Genets „Zofen“ in München: Die unbarmherzigen Schwestern

SPIEGEL ONLINE - 19.05.2014

Das Drama zweier Dienerinnen, die gern ihre eigene Herrin wären: Stefan Pucher inszeniert an den Münchner Kammerspielen Jean Genets „Zofen“ als Charleston-Tanz auf dem Vulkan. Die Schauspielerinnen - immerhin - sind großartig. mehr...

Skandalstück in Wien: „Die Neger“ von Jean Genet darf nicht umbenannt werden

SPIEGEL ONLINE - 30.03.2014

Das Werk ist schon etwas in die Jahre gekommen, jetzt wollte Regisseur Johan Simons Jean Genets Skandalstück von seinem anstößigen Titel befreien. Doch nach Informationen des KulturSPIEGEL hat Übersetzer Peter Stein sein Veto eingelegt. mehr...

„Zofen“-Premiere in Wien: Feuchtgebiete hinter Glas

SPIEGEL ONLINE - 05.06.2008

Der feinfühlige Regisseur Luc Bondy hat für die Wiener Festwochen und die Berliner Volksbühne Jean Genets „Zofen“ angerichtet - und serviert das einstige Skandaldrama um zwei mordlustige Dienstbotinnen als wohltemperiertes Sudelstück. mehr...

Wiener Akademietheater: „Kakerlaken wie wir“

SPIEGEL ONLINE - 05.02.2000

Bevor sie vor einigen Jahren die Burg verließen, gehörten sie zu Claus Peymanns Starbesetzung: Gert Voss und Ignaz Kirchner. Nun kehren die beiden Schauspielvirtuosen als Jean Genets „Zofen“ zurück und führen - unter Mitwirkung von Ursula Voss - am Akademietheater sogar selbst Regie. Stärkere Zofen hat Wien bis dahin nicht gesehen. mehr...

Der Schein der Heiligen

SPIEGEL SPECIAL - 01.01.1999

Dichter und Denker über Tugend und Moral; Einige Tugenden werden belohnt, andere verziehen. Friedrich Gottlieb Klopstock Tu keinem etwas an, wovon du nicht willst, daß es dir geschehe - in diesem Grundsatz liegt alle Tugend, liegen alle Pflichten… mehr...

Musik: Rose im Hintern

DER SPIEGEL - 22.05.1995

Rollende Köpfe, offene Hosenställe in Wien: Neutönerin Adriana Hölszkys musiktheatralischer Schocker „Die Wände“. mehr...

Der Neger mit der weißen Haut Jürgen Ritte* über das Leben des

DER SPIEGEL - 05.12.1988

berühmtesten Kriminellen der europäischen Literatur Der französische Schriftsteller und Bürgerschreck Jean Genet hat sich stets mit der Aura von Gewalt und Schwerkriminalität umgeben. Zwei in Paris erschienene Biographien** enthüllen den Mythos, den die Förderer Sartre und Cocteau aus den Bekenntnissen des „Poete maudit“ gewonnen haben, als großartige Selbstinszenierung. mehr...

Jean Genets „Testament“

DER SPIEGEL - 30.06.1986

* mehr...

NACHRUF: Jean Genet †

DER SPIEGEL - 21.04.1986

Nachruf: Jean Genet; Paris, 13. Arrondissement, Hotel Rubens, zwei Sterne. Das Zimmer 59 ist karg, aber nicht heruntergekommen. Ein Manuskript liegt aufgeschlagen da, Seite 200: „Die Leser sind eifersüchtig auf die Helden und freuen sich an… mehr...