Unternehmen: Zeiss erneut in der Krise

DER SPIEGEL - 17.10.1994

Zeiss erneut in der Krise; Der traditionsreiche Optik- und Elektronikkonzern Zeiss steckt drei Jahre nach der Vereinigung seiner Betriebe in Ost und West erneut in einer existenzbedrohenden Krise. In den kommenden Monaten müssen die Manager… mehr...

Konzerne: Jenoptik knüpft Ost-West-Deals

DER SPIEGEL - 18.07.1994

Jenoptik steigt in Ost-West-Handel ein; Lothar Späth, Chef des Thüringer Technologiekonzerns Jenoptik, will groß ins Ost-West-Handelsgeschäft einsteigen. Die Jenoptik unterhält Außenbüros in Wien, London, Paris und im holländischen Hilversum, ebenso… mehr...

Stasi in der Produktion

DER SPIEGEL - 21.09.1992

Stasi-Mitarbeiter in Chefetage d. Jenoptik; In der Chefetage des Thüringer Staatskonzerns Jenoptik Carl Zeiss Jena GmbH sitzen offenbar wichtige Inoffizielle Mitarbeiter (IM) des früheren Staatssicherheitsdienstes der DDR. Über mindestens sieben… mehr...

Späth: Fit für den Markt

DER SPIEGEL - 03.06.1991

Lothar Späth soll Spitzenmanager bei der ehemaligen realsozialistischen Vorzeigefirma Zeiss werden - ein Job mit hohem Risiko. mehr...