Diktatorengattin Jiang Qing: „Ich war Maos Hund“

SPIEGEL ONLINE - 11.10.2018

Chinas Großer Vorsitzender Mao Zedong erlag ihren Verführungskünsten - und machte Schauspielerin Jiang Qing zur mächtigsten Frau im Land. Bei der Bevölkerung verhasst, räumte sie ihre Gegner brutal aus dem Weg. mehr...

Foxtrott im Lotus-Saal

DER SPIEGEL - 10.10.1994

Die Erinnerungen des Mao-Leibarztes Zhi-Sui Li (II): Über Schwimmlust und das Make-up eines Leichnams; Erinnerungen des Mao-Leibarztes (II); ir wie allen anderen Mitgliedern des Mao-Hofstaats war bekannt, daß der Vorsitzende ein guter und… mehr...

Foxtrott im Lotus-Saal

DER SPIEGEL - 03.10.1994

Die Erinnerungen des Mao-Leibarztes Zhi-Sui Li (I): Tanz-Abende, Tao-Sex und Tod; Die Erinnerungen d. Mao-Leibarztes; Vorsitzender, Sie haben mich rufen lassen?“ Mao öffnete mühsam die Augen und versuchte, die Lippen zu bewegen. Die… mehr...

Zeitgeschichte: IM RAUSCH DER GEWALT

DER SPIEGEL - 21.03.1994

Der Erfolg des chinesischen Films „Lebewohl meine Konkubine“ von Chen Kaige hat eine verdrängte Epoche grell ins Bewußtsein gerückt: die „Kulturrevolution“ (1966 bis 1976). Drei neue Erinnerungsbücher von Beteiligten beschwören die Terrorherrschaft der „Roten Garden“; eines davon stammt von dem Filmemacher Chen Kaige. mehr...

China: Roter Gott

DER SPIEGEL - 20.12.1993

Die KP feiert den 100. Geburtstag ihres Gründungsvaters. Auf dem Land wird Mao Tse-tung wie ein Gott verehrt. mehr...

Vereinte Chinesen

DER SPIEGEL - 12.04.1993

China u. Taiwan: Erste Verhandlungen; Zum erstenmal seit dem Ende des chinesischen Bürgerkriegs 1949 werden sich nächste Woche offizielle Delegationen aus Peking und Taipeh zu Verhandlungen treffen. In Singapur wollen sie gemeinsame… mehr...

China: Zarter Pinselstrich

DER SPIEGEL - 15.03.1993

Wie Patriarch Deng Xiaoping seine Nachfolge regelt: Premier Li Peng bleibt, Parteichef Jiang wird auch Staatspräsident. mehr...

„Dann schlagen wir Japan um Längen“

DER SPIEGEL - 28.09.1992

Taiwan wandelt sich vom antikommunistischen Bollwerk zur wirtschaftlichen Großmacht. Die Fluchtburg Tschiang Kai-scheks hat den Wettlauf mit den Kommunisten auf dem Festland gewonnen. Kaum ein anderes Land verfügt über so hohe Devisenreserven. Kommt es zur Wiedervereinigung mit der Volksrepublik China, oder entwickelt sich Taiwan zu einem Staat wie jeder andere? mehr...

Wo blieb die „Viererbande“?

DER SPIEGEL - 31.08.1992

China: Was wurde aus der 'Viererbande'?; Chinas Viererbande war die Speerspitze der „Kulturrevolution“, die 1966 bis 1976 das Land in Atem hielt: Mao-Ehefrau Tschiang Tsching, der Theaterkritiker Jao Wen-jüan, der Journalist Tschang… mehr...

GESTORBEN: Li Xiannian

DER SPIEGEL - 29.06.1992

Gestorben: Li Xiannian; 82. Obwohl 1988 aus dem Amt des Staatspräsidenten sowie schon vorher aus dem Politbüro der KP Chinas ausgeschieden, blieb er dennoch einer der mächtigsten Männer: Der gelernte Zimmermann gehörte zu den „acht… mehr...