Pfeil nach rechts

Jörg Meuthen

Alle Beiträge

SPIEGEL-Umfrage Zwei Drittel wollen GroKo bis 2021

Die Große Koalition soll bis zum Ende der Legislaturperiode durchhalten - das wünscht sich laut Umfrage die große Mehrheit der Deutschen. Als EU-Kommissionschefin ist Ursula von der Leyen plötzlich sehr beliebt. Von Annette Bruhns
3. Januar 2020, 18:00 Uhr

Gestärkter AfD-"Flügel" Scharfmacher an vorderster Front

Auf dem AfD-Parteitag verfestigt der völkische "Flügel" seine Macht. Er ist stärker denn je im Bundesvorstand vertreten, Kritiker flogen raus. Doch die Parteivorderen wollen von Rechtsruck nichts wissen. Von Ann-Katrin Müller
1. Dezember 2019, 19:11 Uhr

Gauland-Nachfolger Chrupalla Von rechts beflügelt

Die AfD hat Tino Chrupalla neben Jörg Meuthen in die Doppelspitze beordert. Der Gauland-Nachfolger gibt sich gemäßigt - dabei verdankt er seine Wahl dem völkischen "Flügel". Von Severin Weiland
30. November 2019, 22:23 Uhr

Wahl der neuen AfD-Spitze Alternative für Gauland

Der scheidende AfD-Vorsitzende Gauland hat einen Wunschnachfolger: Tino Chruppalla. Aber beim anstehenden Parteitag könnte ein Gegenkandidat mit noch radikaleren Parolen alle Pläne zunichte machen. Von Severin Weiland
28. November 2019, 21:19 Uhr

Gauland-Nachfolge Chrupalla will AfD-Chef werden

Auf dem anstehenden Bundesparteitag wird die AfD sich eine neue Führungsspitze geben. Für Alexander Gauland soll nun doch der sächsische Politiker Tino Chrupalla nachrücken. Es wird eine Wahl mit Risiko. Von Severin Weiland
27. November 2019, 13:53 Uhr

Nach Thüringen-Wahl Wie der Osten in der AfD stärker wird

Die Wahlerfolge im Osten verändern die AfD. Die "Flügel"-Anhänger um die Führungsfiguren Björn Höcke und Andreas Kalbitz könnten in der Parteiführung bald stärker werden - und die Tonlage verschärfen. Von Severin Weiland
30. Oktober 2019, 08:33 Uhr

Thüringen-Wahl Welche Rolle will Höcke künftig spielen?

Von allen Spitzenkandidaten in Thüringen hatte Björn Höcke die niedrigsten Popularitätswerte. Trotzdem gelang dem Rechtsaußen der AfD ein großer Erfolg. Tritt er nun auch in der Bundespartei für den Vorstand an? Von Severin Weiland
28. Oktober 2019, 10:51 Uhr