Pfeil nach rechts

Johannes Heesters

"Jopie" Heesters galt als ältester aktiver Schauspieler der Welt. Schon unter den Nationalsozialisten war der Sänger, Theater- und Filmdarsteller aus den Niederlanden erfolgreich. Nach dem Krieg setzte er seine Karriere fast nahtlos fort. Er starb am 24. Dezember 2011 im Alter von 108 Jahren in Starnberg.

Alle Beiträge

Beerdigung von Jopie Heesters "Eine Legende kehrt heim"

Adieu, Jopie: In München ist der Sänger und Schauspieler Johannes Heesters beigesetzt worden. Zu der Trauerfeier hatte seine Ehefrau Simone Rethel rund 200 Gäste geladen, darunter viele Weggefährten. Dutzende Fans erwiesen ihrem Idol die letzte Ehre.
30. Dezember 2011, 13:30 Uhr

Tod des Entertainers Heesters wird in München beigesetzt

Es soll eine große Trauerfeier werden: Der an Heiligabend verstorbene Johannes Heesters soll seine letzte Ruhe auf dem Münchner Nordfriedhof finden. Kollegen würdigten den Entertainer - in seiner niederländischen Heimat waren die Nachrufe deutlich kritischer.
25. Dezember 2011, 15:59 Uhr

Zum Tod von Johannes Heesters Das Maxim, Sie wissen schon!

Zuletzt war Johannes Heesters für viele der drollige Show-Methusalem. Da vergaß man leicht: Der lustvolle Tenor brachte einst Frauenherzen zum Schmelzen - und seine Rolle im Nationalsozialismus ist umstritten. Was bleibt, ist die Erinnerung an eine etwas komplizierte Unterhaltungslaufbahn. Von Christian Buß
24. Dezember 2011, 19:45 Uhr

Legendärer Tenor Johannes Heesters ist tot

Er galt als ältester aktiver Künstler der Welt. Bis ins hohe Alter hinein wurde Johannes "Jopie" Heesters auf deutschen Bühnen gefeiert. Seine ersten großen Erfolge feierte er im "Dritten Reich", weshalb seine Biografie immer wieder kritisch hinterfragt wurde. Jetzt ist er im Alter von 108 Jahren gestorben.
24. Dezember 2011, 17:47 Uhr

Sorge um Show-Legende Heesters erneut im Krankenhaus

Seine Fans sorgen sich um den Gesundheitszustand von Johannes Heesters: Kurz nach seinem 108. Geburtstag wurde der Schauspieler mit einem Notarztwagen ins Krankenhaus eingeliefert. Erst wenige Wochen zuvor hatte er einen Schwächeanfall erlitten.
19. Dezember 2011, 14:43 Uhr

Sido, Peter und Bushido Der Deal ist aus

Peter Maffay ist mit seiner Geduld am Ende: Der Sänger hat seinen jungen Kollegen Bushido und Sido die Freundschaft gekündigt - zumindest musikalisch. In seiner Bambi-Laudatio war der Tabaluga-Erfinder noch ziemlich anderer Meinung gewesen.
1. Dezember 2011, 17:03 Uhr

Kurz vor 108. Geburtstag Jopie Heesters liegt im Krankenhaus

Mit einer großen Gala wollte Jopie Heesters Anfang Dezember seinen 108. Geburtstag feiern. Doch die Partylaune wird getrübt: Nach einem Schwächeanfall wurde der dienstälteste Sänger und Schauspieler ins Krankenhaus eingeliefert. Sämtliche Termine mussten abgesagt werden.
29. November 2011, 12:18 Uhr

Preis für Bushido Ein Bambi für den Bad Boy

Fast könnte man glauben, die Bambi-Verleiher hätten den Eklat um den Integrations-Preis für Bushido absichtlich inszeniert: Das Reh für den ehemals bösen Rapper war der Höhepunkt des Abends. Ansonsten gab es humorfreie Witze, Polit-Predigten und kreischende Teenies. Von Daniela Zinser
11. November 2011, 01:23 Uhr

Bushido und der Bambi Pöbeln, bis der Preis kommt

Ein Rehchen für den Verbal-Randalierer: Bushido erhält einen Bambi - in der Kategorie Integration! Schon im Vorfeld wurde dagegen heftig protestiert, bei der Verleihung ging die Kritik weiter: Rosenstolz-Sänger Peter Plate schimpfte über den Preis - der Gewinner gab sich cool. Von Christian Buß
10. November 2011, 22:39 Uhr

Alter Hase mit junger Frau Heesters gibt Müntefering Ehetipps

Er muss es wissen: Johannes "Jopie" Heesters, 106, hat insgesamt 70 Ehejahre auf dem Buckel. Nun mimt der älteste aktive Schauspieler der Welt den Paarberater. Sein Thema: Der Umgang des reifen Mannes mit der jungen Frau. Sein Adressat: Franz Müntefering.
9. Dezember 2009, 14:26 Uhr

Bambi 2009 Und wo war Jopie?

Alle waren da, alle hatten sich schick gemacht für den Auftritt auf dem roten Teppich. Nur einer fehlte: der älteste aktive Schauspieler der Welt. Johannes "Jopie" Heesters ist zwar mit einem Bambi geehrt worden - nur mitbekommen hat das keiner. Die Verantwortlichen lieferten eine krude Begründung.
27. November 2009, 12:18 Uhr

Jopie Heesters "Man hat mir meinen Bambi geklaut"

Während er neben Thomas Gottschalk auf der Couch saß, brachen Diebe in die Wohnung von Schauspieler Johannes Heesters ein. Sie stahlen den Bambi, den der 105-Jährige für sein Lebenswerk erhalten - und den Gattin Simone Rethel besonders gut versteckt hatte.
5. Januar 2009, 19:52 Uhr

Gerichtsurteil Historiker darf weiter von Heesters' SS-Auftritt sprechen

Niederlage vor Gericht für den greisen Johannes Heesters: In dem jahrelangen Streit mit dem Historiker Volker Kühn, ob die Behauptung zulässig sei, der Schauspieler sei bei einem Besuch des KZ Dachau 1941 auch "zum Vergnügen" vor der SS aufgetreten, setzte sich der Wissenschaftler durch.
16. Dezember 2008, 11:49 Uhr

"Hitler ein netter Kerl" Heesters fühlt sich von TV-Sender betrogen

Johannes Heesters fühlt sich "hereingelegt": Das holländische Fernsehen hatte den 104-Jährigen gefragt, ob Hitler ein "netter Kerl" war - der Schauspieler verstrickte sich in ungeschickte Antworten. Die Worte seien ihm in den Mund gelegt worden, wirft seine Frau dem Sender vor.
3. Dezember 2008, 22:23 Uhr

Johannes Heesters KZ-Besuch ohne Gesang?

Er habe 1941 im KZ Dachau für SS-Leute gesungen, wird dem Schauspieler Johannes Heesters vorgeworfen. Jetzt sind neue Bilder aufgetaucht, die die Anschuldigungen entkräften sollen - darüber könnte sich auch der Präsident der Berliner Akademie der Künste freuen. Von Anna Reimann
22. August 2006, 15:23 Uhr