Forderung nach Todesfällen: Kassen sollen nicht mehr für Homöopathie zahlen

SPIEGEL ONLINE - 27.08.2016

Homöopathische Therapien nur noch für Selbstzahler - das fordert Josef Hecken, Chef der Selbstverwaltung im Gesundheitswesen. Bei Krebs will er fragwürdige Therapien laut einem Zeitungsbericht am liebsten ganz verbieten. mehr...

Soziales: Wünsch dir was

DER SPIEGEL - 25.07.2015

Mit fragwürdigen Vorhaben treibt die Bundesregierung die Gesundheitsausgaben in die Höhe. Die Beiträge könnten bald steigen, zulasten von Kleinverdienern und Rentnern. mehr...

Gesundheit: Macht im Doppelpack

DER SPIEGEL - 28.03.2015

Ein neuer Ausschuss soll künftig 300 Millionen Euro für medizinische Forschung verteilen. Den Chefposten bekommt einer, der schon viel Einfluss hat. mehr...

Patientenschutz: Neues Institut soll gefährliche Therapien verhindern

SPIEGEL ONLINE - 11.07.2014

Geldverschwendung oder bessere Versorgung? Der Bundesrat debattiert über ein neues medizinisches Qualitätsinstitut. Der Gesundheitspolitiker Josef Hecken erklärt, was sich Patienten davon erhoffen dürfen - und was nicht. mehr...

MEDIZIN: „Mehr Geld für gute Ärzte“

DER SPIEGEL - 13.01.2014

Der Gesundheitsfunktionär Josef Hecken über ein Ranking der Krankenhäuser und den Trend, kindliche Wut und andere Alltagsphänomene als seelisches Leiden einzustufen mehr...

Josef Hecken: Funktionär empfiehlt Bier statt Psychotherapie

SPIEGEL ONLINE - 05.11.2013

Nicht jeder benötige einen Therapeuten, eine Flasche Bier tue es manchmal auch. Das sagte einer über psychisch Kranke, der als mächtigster Mann im Gesundheitswesen gilt. Jetzt kritisieren Psychotherapeuten Josef Hecken heftig. mehr...

Debatte um OP-Zahlen: „Die Anspruchshaltung ist unglaublich gewachsen“

SPIEGEL ONLINE - 26.08.2013

Sind die Patienten selbst schuld daran, dass in Deutschland immer mehr operiert wird? Der Vorsitzende des Gemeinsamen Bundesausschusses fordert von den Bürgern ein Umdenken. Sie müssten akzeptieren, wenn Ärzte von einem Eingriff abraten. mehr...

Landarztmangel: GBA-Chef attackiert Kassen und Ärztevertreter

SPIEGEL ONLINE - 04.07.2013

Der Weg zum Hausarzt soll kurz sein. Doch der Versuch, mehr Landärzte zu gewinnen, droht zu scheitern. Josef Hecken, Chef des Gemeinsamen Bundesausschusses, macht Krankenkassen und Ärztevertreter dafür verantwortlich - und fordert von ihnen, mehr Arztpraxen zu erlauben. mehr...

Neuer GBA-Chef Josef Hecken: Mächtiger als der Minister

SPIEGEL ONLINE - 24.07.2012

Kenner halten Josef Hecken für einflussreicher als den Gesundheitsminster. Der neue Chef des Gemeinsamen Bundesausschusses erklärt im Interview, wie sein Gremium Entscheidungen für mehr als 70 Millionen Krankenversicherte trifft. Und warum er besonders beim Kampf gegen Krankenhauskeime Druck macht. mehr...

REFORMEN: Nicht besser, aber teurer

DER SPIEGEL - 29.12.2008

Der Gesundheitsfonds wird noch kostspieliger als befürchtet. Die Kassenbeiträge steigen auf Rekordniveau, zugleich kommen auf Millionen Versicherte Extragebühren zu. Selbst der zuständige Behördenchef warnt vor schwerwiegenden Mängeln im System. mehr...