Personalien: Madame PR

DER SPIEGEL - 04.06.2016

Julie Gayet soll mit ihrer „natürlichen Art“ das Image von Staatschef François Hollande aufpolieren; Die Kommunikationsstrategen von Frankreichs sozialistischem Staatschef François Hollande setzen auf eine neue Geheimwaffe: Julie Gayet,… mehr...

Personalien: Vom Élysée in den Himalaja

DER SPIEGEL - 30.01.2016

Eine neue Biografie der Schauspielerin Julie Gayet; Das Paar vermeidet gemeinsame Auftritte in der Öffentlichkeit. Trotzdem ist die französische Schauspielerin Julie Gayet,43, beim großen Publikum weniger für ihren Beruf bekannt als für ihren… mehr...

François Hollande

DER SPIEGEL - 12.05.2014

Frankreich: Staatspräsident François Hollande lässt sich live ins Kreuzverhör nehmen; François Hollande, 59, französischer Staatspräsident, ließ sich vergangenen Dienstag live ins Kreuzverhör nehmen. Der TV-Reporter Jean-Jacques Bourdin warf ihm… mehr...

Bericht über Hollande-Affäre: „Closer“ muss Schauspielerin Gayet 15.000 Euro zahlen

SPIEGEL ONLINE - 27.03.2014

Die Berichterstattung über eine Affäre von Frankreichs Staatschef François Hollande mit Julie Gayet hat Folgen: Ein Gericht verurteilte das Boulevard-Magazin „Closer“ zur Zahlung von 15.000 Euro Schadensersatz an die Schauspielerin - wegen Verletzung der Privatsphäre. mehr...

Hollandes Geliebte: Julie Gayet als Polit-Intrigantin für César nominiert

SPIEGEL ONLINE - 31.01.2014

„Quai d'Orsay“ ist eine Polit-Komödie über die französische Diplomatie. Eine Nebenrolle darin spielt ausgerechnet Julie Gayet, zuletzt wegen einer Affäre mit Präsident François Hollande in den Schlagzeilen. Für den Filmauftritt könnte sie nun Frankreichs renommiertesten Preis bekommen. mehr...

FRANKREICH: Die Agenda des Verführers

DER SPIEGEL - 20.01.2014

Die ideologische Kehrtwende von Präsident François Hollande löst in der Bundesregierung Erleichterung aus. Aber wird er trotz seiner Affäre die angekündigten radikalen Reformen politisch überstehen? mehr...

SPIEGEL-GESPRÄCH: „Ein Mann ohne Eigenschaften“

DER SPIEGEL - 20.01.2014

Die französische Publizistin Raphaëlle Bacqué über François Hollandes Frauen, den Verlust von Würde und die politische Wende des Präsidenten mehr...

Schauspielerin Gayet: Hollandes mutmaßliche Geliebte klagt gegen Magazin „Closer“

SPIEGEL ONLINE - 16.01.2014

Die Schauspielerin Julie Gayet geht rechtlich gegen „Closer“ vor. Sie sieht durch einen Bericht über ihre angebliche Affäre mit Frankreichs Staatschef Hollande ihre Privatsphäre verletzt. Sie verlangt deshalb 50.000 Euro Schadensersatz. mehr...

Schauspielerin Gayet: Ministerin streicht Job für mutmaßliche Hollande-Geliebte

SPIEGEL ONLINE - 15.01.2014

Ihre mutmaßliche Affäre mit François Hollande hat Konsequenzen für Julie Gayet. Die Schauspielerin wird eine renommierte Jury-Stelle nicht bekommen: Die zuständige Ministerin legte ihr Veto ein - offenbar um den Eindruck der Vetternwirtschaft zu vermeiden. mehr...

Pressekonferenz des Präsidenten: Hollandes pikanter Moment der Wahrheit

SPIEGEL ONLINE - 14.01.2014

Eigentlich wollte François Hollande nur über Politik reden. Doch Frankreich interessiert sich weit mehr für die angebliche Liebschaft mit Actrice Julie Gayet. Der Präsident räumte Beziehungsprobleme ein, verbat sich aber weiteres Wühlen im Privatleben. Er muss sich an sein Staatsmann-Image klammern. mehr...