Nach Vorwürfen aus Israel: KaDeWe nimmt Siedlerprodukte wieder ins Sortiment

SPIEGEL ONLINE - 22.11.2015

Aufgrund einer EU-Vorschrift nahm das Kaufhaus des Westens Produkte jüdischer Siedler aus dem Sortiment. Israels Premierminister Netanyahu zog empört Parallelen zur Nazizeit. Nun hat das KaDeWe seine Entscheidung rückgängig gemacht. mehr...

EU-Kennzeichnungspflicht: KaDeWe nimmt Produkte aus Israels Siedlungen aus dem Verkauf

SPIEGEL ONLINE - 20.11.2015

Lebensmittel und Kosmetika aus Siedlungen in den besetzten Gebieten dürfen laut EU nicht als israelische Produkte verkauft werden. Der deutsche Einzelhandel reagiert: Das Berliner KaDeWe nimmt falsch beschriftete Waren aus den Regalen. mehr...

Überfall auf KaDeWe: Polizei nimmt Verdächtigen in Berlin fest

SPIEGEL ONLINE - 18.03.2015

Fünf Männer überfielen im Dezember das Kaufhaus des Westens in Berlin und erbeuteten teuren Schmuck. Nun hat die Polizei einen ersten Verdächtigen gefasst. Auch das mutmaßliche Fluchtauto stellten die Fahnder sicher. mehr...

Konsumtempel KaDeWe: Kauf! Dich! Glücklich!

SPIEGEL ONLINE - 01.03.2007

Brandenburger Tor? Fernsehturm? Gedächtniskirche? Ach was, seit genau hundert Jahren ist die wahre Legende Berlins das KaDeWe. Zur Jubiläumsfeier gab es Rekord-Torte, Schwips-Shopping und einen gewohnt fidelen Bürgermeister. mehr...

Ein Kaufhaus wird geliftet: Neuer Glanz für das KaDeWe

SPIEGEL ONLINE - 03.11.2005

Tradition verpflichtet. So putzt sich das Berliner Kaufhaus des Westens gegenwärtig für seinen 100. Geburtstag heraus. mehr...

Handel: Überblick verloren

DER SPIEGEL - 05.08.1996

Im Berliner Kaufhaus des Westens tobt ein Kleinkrieg um den Ladenschluß. Verloren hat bisher vor allem der Kunde. mehr...

Forschung im Warenhaus

DER SPIEGEL - 03.09.1984

* mehr...

KAUFHÄUSER: Verschlungene Pfade

DER SPIEGEL - 10.04.1978

Das Berliner KaDeWe, Top-Haus des Hertie-Konzerns, wurde mit 120 Millionen Mark um- und ausgebaut -- zum größten Kaufhaus auf dem Kontinent. Spezialität: Delikatessen für Gourmets. mehr...

WARENHAUS-DIEBSTÄHLE / HANDEL: Butter unterm Seidentisch

DER SPIEGEL - 26.01.1955

Die Knöpfe sind der Untergang Bei rotem Licht in die Kabine Herr Juckenburg packt zu; Der Verkäufer Erich Ruhk vom Seidenlager im Berliner „Kaufhaus des Westens“, dem KaDeWe, war im Begriff, ein Stoffpaket zur Kasse 3 zu bringen, da sah… mehr...