Kältemittelstreit: Honeywell-Chef schreibt Beschwerdebrief an KBA

Kältemittelstreit: Honeywell-Chef schreibt Beschwerdebrief an KBA

SPIEGEL ONLINE - 22.08.2013

Der Hersteller des Kältemittels R1234yf unterstellt dem Kraftfahrtbundesamt (KBA) unsaubere Untersuchungsmethoden. In einem Schreiben richtet sich der Chef des Unternehmens direkt an den Leiter der Behörde. Der Vorwurf: Das KBA habe die Tests im Sinne eines erwünschten Resultats manipuliert. mehr... Forum ]

Kältemittelstreit: Daimler schickt eigene Stellungnahme nach Brüssel

Kältemittelstreit: Daimler schickt eigene Stellungnahme nach Brüssel

SPIEGEL ONLINE - 19.08.2013

Im Streit über das neue Kältemittel für Klimaanlagen ergreift die Bundesregierung Partei für Daimler. Doch so ganz wollen sich die Schwaben nicht auf die Schützenhilfe aus Berlin verlassen. Sie schickten eine eigene Stellungnahme nach Brüssel, um ihre Position zu erläutern. mehr... Forum ]


Streit über R1234yf: Kältemittel verursacht Brand bei Extrem-Test

Streit über R1234yf: Kältemittel verursacht Brand bei Extrem-Test

SPIEGEL ONLINE - 08.08.2013

Wie gefährlich ist das Kältemittel R1234yf? Mercedes weigert sich aus Sicherheitsgründen, die Substanz in seinen Fahrzeugen einzusetzen. Bei Tests unter extremen Bedingungen des Kraftfahrt-Bundesamtes entzündete sich die Flüssigkeit tatsächlich - dennoch besteht angeblich "keine ernsthafte Gefahr". mehr... Forum ]

Kältemittelstreit: EU will Crashtests des KBA untersuchen

Kältemittelstreit: EU will Crashtests des KBA untersuchen

SPIEGEL ONLINE - 06.08.2013

Im Kältemittelstreit will Brüssel es jetzt genau wissen: Sämtliche Crashtests mit der Substanz R1234yf sollen zusätzlich von EU-Experten geprüft werden. Auch das Kraftfahrtbundesamt wurde zur Herausgabe seiner Untersuchungen aufgefordert. Bei der Behörde zeigt man Verständnis. mehr... Forum ]


Kältemittelstreit: Frankreich blockiert weiterhin Mercedes-Modelle

SPIEGEL ONLINE - 26.07.2013

Das ging rasch: Nachdem das Verwaltungsgericht von Versailles den Verkaufsstopp einiger Mercedes-Modelle in Frankreich zurückwies, hatte die Regierung zehn Tage Zeit, ihre Haltung zu überdenken. Jetzt hat sie sich bereits entschieden - und ihre Antwort dürfte Mercedes ärgern. mehr... Forum ]

Kältemittelstreit: Daimler erzielt Teilerfolg in Frankreich

Kältemittelstreit: Daimler erzielt Teilerfolg in Frankreich

SPIEGEL ONLINE - 25.07.2013

Etappensieg für Daimler. Ein Gericht hat den Verkaufsstopp einiger Mercedes-Modelle in Frankreich zurückgewiesen. Weil der Autohersteller ein nicht mehr zulässiges Kältemittel in den Klimaanlagen einiger Modelle verwendet, dürfen diese Fahrzeuge nicht mehr verkauft werden. mehr... Forum ]


Kältemittelstreit: Greenpeace hält zu Mercedes

Kältemittelstreit: Greenpeace hält zu Mercedes

SPIEGEL ONLINE - 18.07.2013

Im Streit um ein verbotenes Kältemittel verhärten sich die Fronten zwischen dem Autohersteller Mercedes und der EU. Die Stuttgarter beharren darauf, weiterhin die Substanz R134a in einigen Modellen zu verwenden. Nun erhält der Konzern unerwartete Unterstützung. mehr... Forum ]

Kältemittelstreit: EU-Experten erhöhen den Druck auf Daimler

Kältemittelstreit: EU-Experten erhöhen den Druck auf Daimler

SPIEGEL ONLINE - 17.07.2013

Daimler droht womöglich eine großangelegte Rückrufaktion: Experten der EU-Mitgliedsstaaten billigten den Schritt Frankreichs, die Zulassung für mehrere Mercedes-Modelle auszusetzen. Grund für den Streit ist ein klimaschädliches Kühlmittel. mehr... Forum ]


Kältemittelstreit: EU stärkt Frankreich gegen Daimler

Kältemittelstreit: EU stärkt Frankreich gegen Daimler

SPIEGEL ONLINE - 16.07.2013

Rückschlag für Daimler: Im Kältemittelstreit mit dem Konzern stärkt die EU Frankreich den Rücken. Der Verkauf und die Zulassung einzelner Mercedes-Modelle sei derzeit nicht zulässig, heißt es in einer Mitteilung von Industriekommissar Tajani. Der Autohersteller widerspricht. mehr... Forum ]

Streit um Klimaanlagen: FDP-Politiker begrüßt Mercedes-Zulassungsstopp in Frankreich

Streit um Klimaanlagen: FDP-Politiker begrüßt Mercedes-Zulassungsstopp in Frankreich

SPIEGEL ONLINE - 11.07.2013

Mercedes darf einige seiner Modelle nicht mehr in Frankreich verkaufen, weil darin ein verbotenes Kältemittel zum Einsatz kommt. Ausgerechnet ein FDP-Umweltpolitiker begrüßt jetzt die harte Haltung der französischen Behörden. mehr... Forum ]