Großwaschtag

DER SPIEGEL - 04.07.2015

Ihre Bewohner nennen Kalkutta „Stadt der Freude“, auch wenn fast ein Drittel der rund fünf Millionen Einwohner in den Slums der ostindischen Wirtschaftsmetropole lebt. Wie überall blüht auch hier das Geschäft mit Secondhandware.… mehr...

Fahrradverbot in Kalkutta: Der Zwangsabstieg

SPIEGEL ONLINE - 18.10.2013

Während in Europas Städten neue Fahrradwege entstehen, geht die Polizei im indischen Kalkutta gegen Zweiräder vor. Dort ist Radeln, Handkarren ziehen und Rikscha fahren nun auf vielen Straßen verboten. mehr...

Deutsche Ärzte in Kalkutta: „Eine andere Medizin, eine andere Welt“

SPIEGEL ONLINE - 25.04.2011

Ärztemangel, Gesundheitsreform, Honorarklagen - Mediziner in Indien kennen ganz andere Sorgen. Einige deutsche Ärzte arbeiten mitten in Kalkutta in einer Slum-Ambulanz. Sie kämpfen gegen das Elend und gegen Krankheiten wie Tuberkulose. mehr...

Rikschaläufer: Knochenjob mit Monsunzuschlag

SPIEGEL ONLINE - 06.04.2010

Ein Überbleibsel aus alter Zeit, schimpfen die einen - unverzichtbar, loben die anderen. Zehntausende Laufrikschas gibt es noch in Kolkata, dem früheren Kalkutta. Doch die Regierung von Indiens Region Westbengalen will die Gefährte verbieten. Deren Besitzer wehren sich. mehr...

Brand in Kalkutta: Versperrter Fluchtweg kostet rund 20 Menschen das Leben

SPIEGEL ONLINE - 24.03.2010

Bei einem Brand in einem Wohnhaus in Kalkutta sind mindestens 24 Menschen ums Leben gekommen. Ein Großteil von ihnen hatte noch versucht, sich auf das Dach zu retten - doch der Weg war versperrt. mehr...

Luftverschmutzung in Indien: Mehr als 60.000 Autos aus Kalkutta verbannt

SPIEGEL ONLINE - 02.08.2009

Umweltschutz radikal: Seit Samstag dürfen mehr als 60.000 über 15 Jahre alte Autos nicht mehr in der indischen Metropole Kalkutta gefahren werden. Betroffen ist vor allem der öffentliche Nahverkehr. Die Aktion zeigt schon jetzt Wirkung: Der Sauerstoffgehalt der Luft ist um 15 Prozent gestiegen. mehr...

Anschläge von Mumbai: Indische Polizei nimmt mutmaßliche Terrorhelfer fest

SPIEGEL ONLINE - 06.12.2008

Erster Fahndungserfolg nach der blutigen Anschlagsserie von Mumbai: Die indische Polizei hat in Kalkutta zwei Männer festgenommen, die den Attentätern Telefonkarten für Handys besorgt haben sollen - allerdings ist einer der beiden offenbar ein verdeckter Ermittler. mehr...

Der bengalische Buddha

DER SPIEGEL - 23.12.2005

Global Village: Handgezogene Rikschas sollen aus Kalkutta verschwinden, weil sie den Fortschritt behindern. mehr...

Ein Moloch erwacht

SPIEGEL SPECIAL - 15.11.2005

Gallia est omnis divisa in Indien will die Weltmärkte erobern. Die Globalisierung könnte selbst die Elendsmetropole Kalkutta zu einer Hochburg des IT-Wunderlandes werden lassen - mit Hilfe kommunistischer Politiker und weltweit tätiger Investoren. mehr...

Ein Moloch erwacht

DER SPIEGEL - 23.05.2005

Indien will die Weltmärkte erobern. Die Globalisierung könnte selbst die Elendsmetropole Kalkutta zu einer Hochburg des IT-Wunderlandes werden lassen - mit Hilfe kommunistischer Politiker und weltweit tätiger Investoren. Von Erich Follath mehr...