Romanverfilmung „Die Habenichtse“: Lebensgefühl: grau

SPIEGEL ONLINE - 30.11.2016

Wie war das noch mal damals, im Berlin Anfang 2000? Und dann in der Zeit nach 9/11? Die Verfilmung von Katharina Hackers Erfolgsroman „Die Habenichtse“ spürt der Verunsicherung zur Jahrtausendwende nach. mehr...

„Skip" von Katharina Hacker: Sinnsuche im Übersinnlichen

SPIEGEL ONLINE - 19.08.2015

Katharina Hacker gewann 2006 den Deutschen Buchpreis, nun legt sie einen neuen Roman vor: „Skip“ handelt von einem Israeli, dem das Leben ein noch größeres Rätsel ist als der Tod. Ein mystisches Buch. mehr...

Erinnerungsbuch „Eine Dorfgeschichte“: Liebeserklärung an ein Kaff

SPIEGEL ONLINE - 17.10.2011

Provinzbücher dominieren den Buchherbst: Nach Jan Brandt, Peter Kurzeck und Josef Bierbichler widmet sich auch die ehemalige Buchpreis-Gewinnerin Katharina Hacker einem bäuerlich-ländlichen Schauplatz. „Eine Dorfgeschichte“ erzählt lakonisch von einer Kindheit im Odenwald. mehr...

Neue Bücher

KulturSPIEGEL - 28.06.2010

Aleksandar Hemon: „Liebe und Hindernisse“. Aus dem amerikanischen Englisch von Rudolf Hermstein. Knaus; 256 Seiten; 17,95 Euro. Reich an Abenteuern und Adjektiven sind diese Storys des in Chicago lebenden, 1964 in Sarajevo geborenen… mehr...

LITERATUR: Erbarmen in der Ehe

DER SPIEGEL - 16.11.2009

Katharina Hacker: „Alix, Anton und die anderen“; Vor drei Jahren erhielt Katharina Hacker für ihren Roman „Die Habenichtse“ den Deutschen Buchpreis. Mehr als 200 000 Exemplare sind - mit dieser Auszeichnung im Rücken - bisher… mehr...

Das Buch meines Lebens

DER SPIEGEL - 12.11.2007

Thomas Bernhard erzählt in dem 1976 erschienenen zweiten Band seiner Jugenderinnerungen, wie er nach abgebrochener Schulausbildung als Lehrling neuen Lebensmut findet. mehr...

„Muss es arg werden?“

DER SPIEGEL - 22.12.2006

Die Schriftstellerin Katharina Hacker, Gewinnerin des Deutschen Buchpreises, über ihr persönliches Erfolgsjahr mehr...

BUCHMARKT: E-Mail zum Weihnachtsfest

DER SPIEGEL - 22.12.2006

Die Bestsellerautoren Katharina Hacker und Daniel Kehlmann können mit der Jahresbilanz zufrieden sein - aber auch andere deutsche Schriftsteller haben im vergangenen Jahr glänzende Romane geschrieben. mehr...

DEZEMBER 2006: „Bin ich Deutschland?“

SPIEGEL Chronik - 13.12.2006

Ein sehr persönlicher Jahresrückblick der Schriftstellerin KATHARINA HACKER mehr...

LITERATURPREISE: „Jeder Trick ist gut“

DER SPIEGEL - 09.10.2006

Die Schriftstellerin Katharina Hacker, 39, über den Sinn literarischer Auszeichnungen und ihren Roman „Die Habenichtse“, für den sie den Deutschen Buchpreis 2006 bekommen hat mehr...