Machtwechsel in Bayreuth: Brot und Festspiele

SPIEGEL ONLINE - 01.09.2008

Ihre Hoheiten Katharina die Patente und Eva die Seriöse leiten künftig die Bayreuther Festspiele. Der Stiftungsrat zementiert damit nicht nur das Denkmal des scheidenden Chefs Wolfgang Wagner, sondern stellt auch die Weichen für mehr Bayreuth-Vermarktung. mehr...

FESTSPIELE: „Eine Katze im Sack“

DER SPIEGEL - 01.09.2008

Wagner-Urenkelin Nike, 63, über ihre Bewerbung um die Leitung des Bayreuther Opernfestivals und die Konkurrenz ihrer Cousinen mehr...

FESTSPIELE: Die Liebe der Schwestern

DER SPIEGEL - 14.07.2008

In Bayreuth sollen demnächst Wolfgang Wagners Töchter Eva und Katharina herrschen. Schafft die demonstrative Einigkeit der beiden eine neue Aufbruchstimmung? mehr...

07/08: Katharina Wagner plant ihren Monat

KulturSPIEGEL - 30.06.2008

Die Regisseurin will trotz des Festspielstresses auf dem Grünen Hügel den Kinofilm „Auge in Auge“ sehen. Am liebsten im Autokino. mehr...

BAYREUTH: Wolfgangs letzter Wille

DER SPIEGEL - 05.05.2008

Mit dem Rücktritt des greisen Festspielleiters endet eine Ära. Seine Töchter Katharina und Eva sollen ihm folgen. Eine Entscheidung über die künstlerische Zukunft steht dagegen noch aus. mehr...

BAYREUTH: Wagners Rücktritt

DER SPIEGEL - 21.04.2008

Bayreuth: Festspiel-Stiftungsrat wird in absehbarer Zeit keine Entscheidung über die zukünftige Leitung treffen; Trotz der spektakulären Aussöhnung von Eva Wagner-Pasquier, 63, mit ihrer Halbschwester Katharina, 29, wird der Stiftungsrat der… mehr...

Bayreuther Festspiele: Einigung im Nachfolgestreit in Sicht

SPIEGEL ONLINE - 11.04.2008

Das klingt nach einer Lösung: Wolfgang Wagner hat offenbar erstmalig einen Rückzug von der Leitung der Bayreuther Festspiele angedeutet. Mögliche Nachfolgerinnen sind die Halbschwestern Katharina Wagner und Eva Wagner-Pasquier. mehr...

OPER: Szenarien für Bayreuth

DER SPIEGEL - 03.12.2007

Bayreuth nach dem Tod von Gudrun Wagner; Nach dem überraschenden Tod von Gudrun Wagner, 63, am Mittwoch vergangener Woche muss der Stiftungsrat bei seiner Suche nach einer zukünftigen Leitung der Bayreuther Festspiele umdenken: Alle Szenarien hatten… mehr...

BAYREUTH: „Ich werde kämpfen“

DER SPIEGEL - 12.11.2007

Wagner-Tochter Eva untermauert ihre Ansprüche auf die Festspiel-Nachfolge und präsentiert einen überraschenden Brief ihres Vaters. mehr...

KOMMENTAR: Unselige Mischung

DER SPIEGEL - 01.10.2007

Hat sich Katharina Wagner mit ihrer Interview-Offensive in der „FAZ“ für die Bayreuth-Nachfolge disqualifiziert?; Nein, sie hat sich keinen Gefallen getan mit jenem flotten Interview in der „FAZ“, in dem Katharina Wagner, 29,… mehr...