Foto: REUTERS/ KCNA

Kim Jong Il

Als "geliebter Führer" und "Sonne des 21. Jahrhunderts" ließ er sich huldigen. Kim Jong Il herrschte über Nordkorea, seit sein Vater, der Staatsgründer Kim Il Sung, 1994 starb. Der kommunistische Diktator machte das abgeschottete Land zur Atommacht, während sein Volk hungerte. Im Dezember 2011 starb er an Herzversagen.

Alle Beiträge

Seite 1 / 13
Ältere Artikel
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.