Pfeil nach rechts

Kim Jong Il

Als "geliebter Führer" und "Sonne des 21. Jahrhunderts" ließ er sich huldigen. Kim Jong Il herrschte über Nordkorea, seit sein Vater, der Staatsgründer Kim Il Sung, 1994 starb. Der kommunistische Diktator machte das abgeschottete Land zur Atommacht, während sein Volk hungerte. Im Dezember 2011 starb er an Herzversagen.

Alle Beiträge

Nordkoreas First Lady Kims geheimnisvolle Genossin

Beim spektakulären Besuch in China durfte Ri Sol Ju an der Seite ihres Mannes Kim Jong Un auftreten. Sie war einst Sängerin und Cheerleaderin - aber vieles an Nordkoreas First Lady bleibt geheimnisvoll.
28. März 2018, 16:23 Uhr

Luxuszüge der Kim-Dynastie Rail Force One

Holzfußboden, Hummer, französischer Rotwein: In den Zügen der nordkoreanischen Diktatorenfamilie soll es luxuriös zugehen. Einer davon ist nun nach China gefahren - vielleicht sogar mit Kim Jong Un an Bord. Von Vanessa Steinmetz
27. März 2018, 12:58 Uhr

Toter Halbbruder von Kim Jong Un Giftmord vor Gericht

Im Februar 2017 starb Kim Jong Nam, Halbbruder von Nordkoreas Diktator, nach einer Attacke mit Nervengift. Nun startet der Prozess gegen die mutmaßlichen Mörderinnen - die sich angeblich in einer TV-Show wähnten. Von Vanessa Steinmetz und Anna van Hove
1. Oktober 2017, 19:53 Uhr

Nordkorea Raketenstart zu Opas Geburtstag misslingt

Nordkorea hat anlässlich des Geburtstags von Staatsgründer Kim Il Sung versucht, eine Rakete zu starten. Doch das ging offenbar schief, meldet das südkoreanische Verteidigungsministerium.
15. April 2016, 03:18 Uhr

Nordkorea Das Volk feiert ein letztes Mal Kim Jong Il

Vor drei Jahren starb Machthaber Kim Jong Il. Die Trauerzeit wurde jetzt offiziell für beendet erklärt. Die Ära des "großen Führers" Kim Jong Un, seines Sohnes, habe jetzt vollständig begonnen, schreiben staatliche Medien.
17. Dezember 2014, 11:18 Uhr